Ratgeber

  • Kabel Lausitz - untergeschobene Verträge

    Verbraucherzentrale Sachsen: Kabel-Dienstleister wegen wettbewerbswidrigem Verhalten vor Gericht

    Die Verbraucherzentrale Sachsen hat gegen die Firma Kabel Lausitz, Inhaber Marcel Sommer, mit Sitz in Zittau Klage eingereicht. „Äußerst trickreich gestaltet die Firma ihre Vertragsformulare, die sie Verbrauchern bei Hausbesuchen vorlegt und ihnen damit ungewollte Verträge ...
  • Arbeitsvertrag vor der Unterschrift prüfen

    Ratgeber: Was Arbeitnehmer wissen müssen

    Gehalt, Urlaub, Weiterbildung: Der Arbeitsvertrag regelt die wichtigsten Bedingungen jedes Jobs. Bleiben Vereinbarungen unklar oder blockieren Klauseln wie ein Wettbewerbsverbot später die nächsten beruflichen Schritte, sind Probleme programmiert. Deshalb sollten Arbeitsverträge ...
  • Handbuch für Häuslebauer

    Basiswissen schützt vor Ärger mit Architekten und Handwerkern

    Nicht selten endet der Traum vom Eigenheim für Häuslebauer im Albtraum, weil ihnen die Planung und Überwachung des Baus über den Kopf wächst, sie über Bauverträge stolpern, Mängel die Baustelle lahmlegen oder die Kosten explodieren. Hilfreiches ...
  • Wenn Inkassofirmen Druck machen

    Neues Faltblatt informiert, wie die Schreiben Schritt für Schritt geprüft werden können

    Viele sächsische Verbraucherinnen und Verbraucher erhielten in den letzten Monaten Post von diversen Inkassobüros, die versuchten, Geld einzutreiben. So schickte die Firma Prima Finanzmanagement und Inkassierungsgesellschaft mbH aus Düsseldorf letzte Mahnungen für einen ...
  • Krankenversicherung für Studierende und Auszubildende

    Gesetzlich oder privat versichern?

    Das neue Ausbildungsjahr hat bereits in einigen Branchen begonnen und die Studentinnen und Studenten beginnen in der Regel ab Oktober ihr erstes Semester. Gerade bei diesen Neuanfängern spielt die Krankenversicherung eine große Rolle. „Jeder in unserem Land muss ...
  • Strenge Postabholer abkassiert

    1.000 Euro für die Aufbewahrung von Post gefordert

    Es gibt Vorfälle im Bankenbereich, die selbst die Verbraucherzentrale Sachsen noch Staunen lassen. So jüngst geschehen, als eine Kundin der Commerzbank AG (Frankfurt/M.) in Leipzig ratsuchend ihren Fall schilderte. Nachdem sie sich die letzten drei Jahre nicht um ihr Sparbuch ...
  • Eine gute Wahl

    Was Eltern von Schulanfängern bei der Mittagsverpflegung beachten sollten

    Schulverpflegung hat in Sachsen nicht nur eine langjährige Tradition, laut einer Studie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz (2010) nehmen noch immer geschätzte 72 Prozent aller Grundschülerinnen und -schüler ihr Mittagessen in der ...
  • Wahlprüfsteine 2014 - Wahlversprechen

    Verbraucherzentrale Sachsen forderte Landtagskandidaten auf, Stellung zum Verbraucherschutz zu beziehen

    Vielschichtig und dennoch nur ein kleiner Ausschnitt aus dem täglichen Leben der sächsischen Verbraucherinnen und Verbraucher sind die Themen, die die Verbraucherzentrale Sachsen im Hinblick auf die Landtagswahl am 31. August 2014 in Wahlprüfsteinen verarbeitet hat. Die Kandidaten ...
  • Bei Kreditbearbeitungskosten nicht aufgeben

    Verbraucherzentrale Sachsen fordert BaFin zum Handeln auf

    Die Santander Consumer Bank AG (Mönchengladbach) weigert sich weiterhin, Kreditnehmern die Kreditbearbeitungskosten zurückzuerstatten. “Ständig gehen diesbezüglich bei der Verbraucherzentrale Sachsen Beschwerden ein“, sagt Andrea Heyer, Finanzexpertin der ...