Ratgeber

  • 25 Jahre Verbraucherschutz in Sachsen

    Ausstellungseröffnung zum Jubiläum der Verbraucherzentrale Sachsen

    Am 5. April 2015 wird die Verbraucherzentrale Sachsen 25 Jahre alt. Aus diesem Anlass stellt sie in einer Ausstellung nicht nur ihre Entstehungsgeschichte, sondern auch Meilensteine ihrer Entwicklung und verschiedene Kuriositäten aus einem Vierteljahrhundert anbieterunabhängiger Arbeit ...
  • Auch wer lesen kann, ist nicht im Vorteil

    Landgericht Düsseldorf: Drosselung in LTE-Zuhause-Tarifen zulässig - Verbraucherzentrale Sachsen legt Berufung ein

    Ist eine Drosselung auf 384 kbit/s in Tarifen zulässig, die Nutzern einen Telefon- und Internetanschluss für „Zuhause“ versprechen? Und genügt es, in einem solchen Tarifangebot nur im Kleingedruckten auf die Drosselung hinzuweisen? Diese beiden Fragen hat die ...
  • Kreditbearbeitungskosten: Immer noch Ärger ohne Ende

    Auch nach dem 01.01.2015 ist das Thema Rückerstattung von Kreditbearbeitungskosten für Verbraucher wie auch für Kreditinstitute noch immer ein wichtiges Thema. Am Jahresanfang war ein Großteil der Rückerstattungsansprüche, die Verbraucherinnen und Verbraucher ...
  • Gut verpackt - alles sicher?

    Videoclip zum Umgang mit Lebensmittelverpackungen

    Kunststoffe sind das am häufigsten verwendete Material für Lebensmittelverpackungen. Sie gewinnen zunehmend an Bedeutung, geraten aber immer wieder wegen unerwünschter Stoffübergänge in die Kritik. In dem neuen Kurzfilm der Reihe „Verbraucherschutz in 100 ...
  • Neuer Inhaber des Blitz / Wind / fix Reparaturservice gibt Unterlassungserklärung ab

    Verbraucherzentrale Sachsen geht weiter gegen unlautere Geschäftsmethoden vor

    Die Belästigung sächsischer Verbraucherinnen und Verbraucher durch unlauter agierende Hausgeräte-Reparaturdienste hat in den vergangenen Monaten wieder zugenommen. Deshalb geht die Verbraucherzentrale Sachsen erneut gegen rechtswidrige Verhaltensweisen vor. Bereits im ...
  • Am 12. März heißt es: "Wie effizient sind die Alten?"

    Gewinnen Sie einen kostenlosen Energiecheck oder ein Aktionspaket im Rahmen des Weltverbrauchertages

    „Strom wird ab Januar billiger“, titelte die Presse Ende letzten Jahres und „Die Verbraucherpreise fallen erstmals seit 2009“ zu Beginn dieses Jahres. WARUM also Energie sparen, den Strom- und Gasanbieter oder zumindest den Tarif beim angestammten Anbieter wechseln? Warum ...
  • IGeL: Warum zahlt die Kasse nicht?

    Wenn der Beweis fehlt, dass eine medizinische Maßnahme tatsächlich sinnvoll ist, zahlt die Kasse sie meist nicht. Bietet der Arzt sie trotzdem als Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) an, sollte man nach dem Grund fragen - und im Zweifelsfall erst einmal ablehnen.

    Julia P. ist umgezogen und hat eine neue Frauenärztin. Beim ersten Besuch legt die Ärztin der 28-Jährigen eine Ultraschalluntersuchung der Eierstöcke zur Krebsvorsorge nahe. Das sei aber eine IGeL und werde von der Kasse nicht bezahlt. Frau P. fragt sich: Wie kann das sein? ...
  • Kabel Lausitz verliert vor Gericht

    Verbraucherzentrale Sachsen leitet weitere Verfahren ein

    Das Landgericht Leipzig hat der Firma Kabel Lausitz aus Zittau mit Urteil vom 12.02.2015 (Az. 05 O 2115/14) untersagt, in ihren Vertragsformularen kostenpflichtige Serviceverträge unterzuschieben. „Die Entscheidung hat unsere Auffassung bestätigt, dass die verwendeten ...
  • Intelligente Stromzähler für alle

    Einbauzwang nicht sinnvoll

    Intelligente Stromzähler (Smart Meter) sollen den Verbrauchern das Leben leichter machen. Sie können genau ermitteln, wann ein Haushalt viel Strom verbraucht und was die größten Stromverbraucher sind. Ursprüngliches Ziel der Bundesregierung war, bis 2014 Smart Meter ...