"Tag des offenen Schlosses" mit Kunst-, Antik- und Gartenmarkt auf der Schlossinsel Uhyst

Dana -
?Insel Classic? - Oldtimerwelten
?Insel Classic? - Oldtimerwelten

Am Sonntag, dem 23. August 2015 verwandelt sich von 10 bis 18 Uhr das Gelände von Schloss Uhyst bei Boxberg auf der Schlossinsel zu einem Kunst-, Antik- und Trödelmarkt und einem Gartenmarkt. Umrahmt wird die Veranstaltung von der Harfenistin Katharina Müller, welche 11.30, 13.30 und 14.30 Uhr Kunstlieder des 16. Jahrhunderts auf der Spreeinsel „Volkspark“ spielt. Ergänzt wird diese Veranstaltung im Rahmen der Antik-Schlössertour durch einen „Tag des offenen Schlosses“.

Tag des offenen Schlosses mit Fotoausstellung

Das Schloss, die alte Holzschleiferei und das frühere Adelspädagogium Dannenberghaus sind historische Bauten, die die Gemeinde Uhyst/Spree bei Boxberg prägen. Die einst prächtigen Gebäude schlummern jedoch vor sich hin, gehören zu den sogenannten Lost Places. Damit sie nicht noch mehr in Vergessenheit geraten, sondern - im Gegenteil - wieder mehr Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit erfahren, ist ihnen eine Fotoausstellung gewidmet.
Die Fotografen Heike Unverzagt aus Dresden und Thomas Schnabel aus Berlin haben Außen- wie Innenansichten der drei ehemaligen baulichen Schönheiten geschaffen. Zu sehen sind die 16 großformatigen Fotografien in HDR-Technik beispielsweise am 23. August. Die Ausstellung findet in einem der großen Erdgeschossräume des sonst nicht zugänglichen Schlosses statt. Die Fotografin ist vor Ort und beantwortet gern die Fragen der Besucher. „Außerdem kann man sich im Schlossfoyer anhand von acht Roll-up’s mit der lokalen Geschichte vertraut machen“, sagt Johanna Gruner vom Förderverein Adelspädagogium-Dannenberghaus Uhyst e.V.

Rundgang auf der idyllischen Spree-Insel empfehlenswert

An dieser Schule für adelige Sprösslinge wurden unter anderem Persönlichkeiten ausgebildet, die später in die Geschichte eingehen sollten. So hat etwa der für seine Landschaftsgestaltungen berühmte Fürst Pückler hier die ersten Handgriffe des Gärtnerns erlernt. Ein Rundgang durch das Schloss ist leider nicht möglich, da es sanierungsbedürftig ist. Dafür kann man in dem wunderschönen Schlosspark spazieren gehen - oder auf der idyllischen Spree-Insel. Sie gilt als eine der beeindruckendsten Veranstaltungsflächen der Lausitz. Die Veranstaltung eignet sich auch bestens als Familienausflug bei jedem Wetter: Auch im Außengelände und dem Park gibt es viel zu entdecken; regionale gastronomische Spezialitäten runden das Angebot ab. Der nahe Badesandstrand des Bärwalder Sees lädt ebenfalls zum verweilen ein.

Kunst-, Antik- und Trödelmarkt

Als besonderer Service werden Antiquitäten, antiquarische Bücher, alte Postkarten und andere Zeugnisse aus Papier auf der Veranstaltung kostenfrei geschätzt. Außerdem werden 10.000 original historische Ansichtspostkarten von allen Orten Brandenburgs und Sachsens angeboten.

Interessierte Händler mit geeigneten Sortimenten aus den Bereichen Kunst, Edeltrödel, Antiquitäten, Bildern, Büchern, Porzellan, Schmuck und Sammlergegenständen sowie Pflanzen, Gartenaccessoires und künstlerischen Gegenständen können sich anmelden, Info Tel. 0351-48642443 (Standgebühr 3-Meter-Stand 30 Euro.

Eintritt: 3,00 €, SZ-Card 2,00 €, Kinder bis 17 Jahren frei, Anreise mit dem PKW: an der B 156 zwischen Bautzen und Weißwasser, Schloßstr. 10; 02943 Boxberg, OT Uhyst (bitte nutzen Sie die Parkplätze rechts vom Ortseingang aus Richtung Bautzen).www.schloss-uhyst.de

1. „Insel Classic“ - Das Oldtimertreffen der Lausitz

Bereits einen Tag eher, am 22.08.2015, lockt das schöne Parkgelände Besucher zur ersten „Insel Classic“ – Oldtimerwelten Uhyst/Spree, dem Oldtimertreffen der Lausitz. Über 150 Klassiker gehen vor der einzigartigen Kulisse der Spreeinsel an den Start und bieten eine vielfältige Mischung von Automobilen und Motorrädern internationaler Fahrzeugmarken und kulinarischen Genüssen. www.insel-classic.de (Eintritt Insel-Classic 5,00 Euro) 

Quelle: Jörg Korczynsky