"GANZ GROSSES KINO" - Die besten Filme aller Zeiten in 2 Stunden

Dana -
© Robert Jentzsch
© Robert Jentzsch

Was passiert, wenn der Bodyguard eine Wassermelone trägt und Kevin den Stein der Weisen sucht, um nach Hause zu telefonieren?

Die Jubiläums-Spielzeit 2016 der Comödie Dresden beginnt mit einer verrückten Achterbahnfahrt durch die letzten Jahrzehnte der Filmgeschichte. In GANZ GROSSES KINO erwartet die Zuschauer ab dem 26. Februar eine turbulente Kurzzusammenfassung unvergesslicher Momente legendärer Kinoklassiker mit den dazugehörigen Soundtracks, welche die Charts eroberten.

100 Filme an einem Abend

Nach der erfolgreichen Musicalkomödie „Rock’n’Roll High School“ aus dem Jahr 2012 - in der die „Firebirds“ erstmals auf der Theaterbühne zu erleben waren - wird dies die zweite Inszenierung der Comödie Dresden mit der Erfolgsband aus Sachsen. Verwandlungskünstler und Comödie-Intendant Christian Kühn, der schon mit seinen 44 Rollen seines Solostücks „Restlos ausverkauft!“ Rekorde brach, schneidert ihnen und sich mit dieser Comedy-Revue ein Stück auf den Leib und widmet sich zusammen mit der beliebten Schauspielerin Dorothea Kriegl einem neuen Ziel: 100 Filme an einem Abend.

Die Auswahl dafür war nicht leicht, berichtet Autor Christian Kühn, der neben seinen 4 Dutzend Rollen im Stück auch die Regie übernimmt: „Die Arbeit begann mit einer gemeinsamen Filmliste von Kultklassikern, die wegen legendärer Szenen oder berühmter Musik unserer Meinung nach ins Stück mussten. Mit 250 Filmen war diese jedoch erstmal viel zu lang, also haben wir gnadenlos aussortiert. Übrig geblieben sind die 100 besten, die wir nun in knackige 2 Stunden gepresst haben.“

Völlig von der Rolle

Das Ergebnis ist eine turbulente Kostüm- und Rollenschlacht, bei der Harry Potter durchaus auch mal mit Superman an der Bar landet. „In der rasanten Show werden wir ziemlich ins Schwitzen kommen, schon allein wegen der über 50 Kostümwechsel. Aber sicher schlägt auch der Puls des Publikums schneller, wenn ein Film den nächsten jagt.“ freut sich auch die einzige Dame im Ensemble - Dorothea Kriegl - die spätestens mit ihrer Rolle in „Tussipark“ zum Publikumsliebling der Comödie avancierte.

Mitreißender Sound der Firebirds

Auch für die Musiker der Rock’n’Roll-Combo The Firebirds ist die Produktion eine ganz neue Erfahrung, wie sie erklären: „Die große musikalische Herausforderung besteht für uns darin, die großen Filmhits nicht als Orchester sondern als 4köpfige Band zu spielen. So entstanden zwangsläufig teilweise ganz eigene, Firebirds-typische Versionen der bekannten Songs. Natürlich darf an so einem Abend weder „My Heart will go on“ noch „I will always love you“ fehlen, aber auch einige musikalische Überraschungen haben wir dabei.“

Auch schauspielerisch wagen die Showlieblinge aus „Mafia Mia“ neues, und das diesmal ganz ohne ihren Paten an der Seite. Als Team des Kinos „Gloria“ stehen sie nach langen, traditionsreichen Jahren vor der Schließung, da nach der Eröffnung des Multiplex-Kastens um die Ecke, die Besucher ausbleiben. In einer fulminanten letzten Filmnacht sollen noch einmal die besten Filme der letzten Jahrzehnte gezeigt werden, doch eine Woche vor der ausverkaufen Best-of-Show flattern den Jungs schlechte Nachrichten ins Haus: Die Verleiher verweigern die Lizenzen. Ihr einziger Stammkunde Danilo hat gemeinsam mit Viola, die neben dem Kino ihr Nagelstudio betreibt, eine irre aber rettende Idee: Selber spielen! Und so beginnt für die Beteiligten (eine nicht immer filmreife) Probewoche…

GANZ GROSSES KINO Eine Comedy-Revue von Christian Kühn

TERMINE
Premiere 26.02.2016 | 27.02. bis 20.03.2016, je 19.30 Uhr, sonntags 15 Uhr, Preise ab 19 € in der Comödie Dresden im World Trade Center, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden

MIT Dorothea Kriegl, Christian Kühn und The Firebirds / REGIE Christian Kühn

TICKETS
an der Theaterkasse der Comödie Dresden im World Trade Center (Mo-Sa 10-18 Uhr)
im Internet unter www.comoedie-dresden.de
an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Quelle: Comödie Dresden