24. Europäisches Humor- und Satire- Festival Leipzig

Dana -
Tom Pauls / Foto: PR
Tom Pauls / Foto: PR

Die 24. Lachmesse vom 16. bis 26. Oktober 2014 wartet mit 115 Veranstaltungen in 12 Spielstätten auf und das Festival bestreiten 149 Künstler (und das bei sehr erheblichen Solo-Gastspielen) aus sieben Ländern. Getreu ihrer Absicht bietet auch das 24. Festival wieder einen gesunden Mix an politischer Satire, Kabarett, Musik und Comedy. Mithin heißt das Programmkonzept der diesjährigen 24. Lachmesse: Bewährtes und Neues.

Höhepunkte der Lachmesse

Zum Auftakt und zur Eröffnungsveranstaltung erhält Tobias Mann den begehrten LEIPZIGER LÖWENZAHN für das beste und umjubelte Programm der 23. Lachmesse „Verrückt in die Zukunft”, gestiftet von der Leipziger Messe.

Ein mittlerweile traditioneller Höhepunkt ist am Sonntagvormittag, den 19. Oktober, die Verkündung des „Sächsischen Wort des Jahres” durch die Ilse-Bähnert-Stiftung, bestritten durch die Herren Pauls, Steimle, Ufer und weiteren.

Außerdem gibt es in diesem Jahr den zweiten „Kupferpfennig-Wettstreit” (am 22.10. im academixer-Keller), wo die drei Nachwuchskünstler, Michael Feinder, Fabian Köster und Oliver Sanray um viel Aufmerksamkeit und 100.000 Cent ringen.

Zu den Höhepunkten des Festivals für Satire-Fans gehört zum einen das Gastspiel von Josef Hader, einen der besten und schärfsten Satiriker Österreichs, der mit dem Programm „Hader spielt Hader” am 25.10. im Schauspielhaus gastiert.

Feinstes zum Finale

Freunde gepflegter Satire erwartet wieder die Oper Leipzig am 26. Oktober, 11.00 Uhr, zur kultigen „Jürgen-Hart-Satirematinee. Hier laden Anke Geißler, Carolin Masur und die Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig-Mitte als Gastgeber, tolle Star-Gäste ein: Josef Hader, Alfred Dorfer, Vince Ebert und Rolf Miller.

Weiteres Top-Ereignis wird die große Urkrostitzer Lachmesse-GALA mit Olaf Schubert und seiner Band am gleichen Tage in der Oper sein. Mit dem Programm „Olaf Schubert und seine Freunde” ist eine grandiose Extra-Show mit den Stargästen Michael Hatzius (und Echse), Matthias Egersdörfer und Michael Krebs zu erleben.

Extra-Veranstaltungen nach den Lachmesse-Tagen

Matthias Richling kommt mit seinem Jubiläumsprogramm „Deutschland to go” am 2.11. ins Schauspielhaus.
Am 7. Januar 2015 gastiert das Zwingertrio mit einem neuen Programm „Die Retter der Tafelrunde” im Schauspielhaus und am 9. Januar kommt Tom Pauls mit seinem Programm „Ilse Bähnert jagt Dokter NU” ebenfalls ins Schauspielhaus.
Auf vielfachen Wunsch zeigt Gernot Hassknecht” am 10. Januar noch einmal sein Programm „Das Hassknecht-Prinzip” ebenfalls im Schauspielhaus.

Tom Pauls brilliert wieder mit der Elblandphilharmonie Sachsen beim heiteren Konzert, „Mit 80 Jahren um die Welt”, am 1. Januar 2015 im Gewandhaus zu Leipzig. Der großen Nachfrage wegen gibt es auch hier neben der 16 Uhr-Vorstellung eine Zusatzvorstellung um 20 Uhr.

Der Spielplan und das Programmheft liegen in allen Veranstaltungsstätten und Vorverkaufsstellen aus und kann auch online abgerufen und ausgedruckt werden.

Quelle: Lachmesse e.V. Leipzig