Am Wochenende beginnt in Grimma die Kinder-Uni

Robert -
Kinder-Uni Grimma 2012
Kinder-Uni Grimma 2012

Im April startet die Kinder-Uni bereits zum vierten Mal in Grimma. An vier Sonnabenden organisieren die Mitglieder des Vereines Lernkultur Muldental e.V. spannende Mitmachangebote für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltungspunkt ist auf 20 Kinder beschränkt. Alle Themenvormittage sind kostenfrei. „Die Ideen zu den einzelnen Veranstaltungen der Kinder-Uni kommen oft von den Kindern selbst“, sagte René Walther, Projektleiter der Kinder-Uni in Grimma. „Lernen soll mit uns erlebbar sein, spannend und interessant, soll Neugier wecken, Freude bereiten und nachhaltig wirken“, erklärt René Walther.

Retten, Kochen, Umweltschutz

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Sonnabend, dem 21. April in der Feuerwehr Grimma. Ab 10.00 Uhr steht retten, löschen und schützen auf dem Plan. Die Kinder erfahren hier alles über einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr und können auch selbst das Strahlrohr in die Hand nehmen. Am 28. April möchte Heilpraktikerin Raphaela Heine mit den Kindern über gesunde Ernährung sprechen und natürlich gemeinsam mit den kleinen Köchen in der Kinderküche Leckeres zubereiten. Die Kochschule beginnt 10.00 Uhr im Hort des Evangelischen Schulzentrums Muldental in Großbardau. Rund um handgemachten Klimaschutz dreht sich das dritte Seminar am Sonnabend, dem 05. Mai in der Naturschaustätte Mohdschägiebchn in Kaditzsch. Die Umweltbildung der Projektarbeiter hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu einem bewussten und sinnvollen Umgang mit unserem Klima zu begleiten. Heidi Bischof motiviert anhand von Experimenten zum Thema Umwelt, Wetter und Natur, die Lebenswelt zu schützen und mitzugestalten.

Für die Erste Hilfe ist es nie zu früh. Am Sonnabend, dem 12. Mai vermittelt Rot-Kreuz-Experte Sven Dyniak vom DRK Muldental Grundwissen für den kleinen Sanitäter. Die Verbände werden ab 10.00 Uhr in der Grimmaer DRK-Hauptzentrale in der Schulstraße 17 angelegt.

Anmeldung

Anmelden kann man sich ab sofort über das Kontaktformular auf der Website des Vereins www.lernkultur-grimma.de oder telefonisch unter 01577/ 68 22 676 bei René Walther.

Weitere Lernangebote für Kinder durch den Verein Lernkultur Muldental e.V. sind das Themen-Camp im Sommer und der beliebte Trionade-Workshop sowie der Handwerk- und Naturtag im Schloss Trebsen im Herbst.

Spenden sind herzlich willkommen

Der Verein finanziert die Angebote über Fördermittel des Landkreises Leipzig und Spendenmittel. Für alle, die die ehrenamtliche Arbeit unterstützen möchten, wurde ein Spendenkonto eingerichtet: Volks- und Raiffeisenbank Muldental, Bankleitzahl 860 95484, Kontonummer: 51 0000 60 67.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Grimma