Anmeldestart zum 18. Sächsischen Fahrradfest

Ursula -

Am Sonntag, dem 7. Juli startet das 18. Fahrradfest der Sächsischen Zeitung auf dem Theaterplatz in Dresden.

Sechs Touren zwischen 15 und 115 km stehen in diesem Jahr wieder zur Wahl. Die landschaftlich reizvollen, gut ausgeschilderten Strecken bedienen damit sowohl Freizeitradler als auch sportlich ambitionierte Teilnehmer. Den Abschluss bildet das große Familienfest mit Bühnenprogramm und Infos rund ums Rad auf dem Dresdner Theaterplatz. Im vergangenen Jahr erzielte das Fahrradfest mit über 11.000 Teilnehmern einen neuen Rekord.

Anmeldung

Anmeldungen sind ab dem 27. Mai mit den Coupons in der Sächsischen Zeitung, im Internet unter www.sz-fahrradfest.de, in allen SZ Treffpunkten, in den Filialen von Fahrrad XXL Emporon sowie im SUMMIT Reisebüro im Globetrotter Dresden möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt je nach Tourlänge zwischen 7 und 17 Euro. SZ-Card-Inhaber und deren Familien erhalten 2 Euro Rabatt auf alle Startpakete. Kinder bis 10 Jahre zahlen nur die Hälfte (kein zusätzlicher SZ-Card-Rabatt möglich). Kurzentschlossene können sich auch noch am Veranstaltungstag direkt auf dem Theaterplatz anmelden (zzgl. 3 Euro Bearbeitungsgebühr). Voranmeldung spart also Geld!

Startpaket mit Fahrradfest-Trikot

Neben einem Fahrradfest-Trikot aus atmungsaktiver Sport-Funktionsfaser erhält jeder Teilnehmer in seinem Startpaket eine persönliche Startnummer, eine Streckenbeschreibung sowie eine auf die Tourlänge abgestimmte Anzahl an Gutscheinen für die Verpflegungspunkte entlang der Strecke. Mit dem Gutschein für einen Radcheck zum Sonderpreis von 20 Euro können die Teilnehmer ihr Fahrrad vor der großen Tour noch einmal von Fahrrad XXL prüfen lassen. Nach der Zieldurchfahrt auf dem Theaterplatz wartet eine Teilnahmemedaille auf die Radfahrer.

Kontakt für Rückfragen:

Oberüber | Karger Kommunikationsagentur GmbH
Fahrradfest - Projektkoordination
Kerstin Bentrup
Ostra-Allee 18, 01067 Dresden
Tel. 0351 – 829 68 21
Mail: kerstin.bentrup@oberueber-karger.de
Weitere Informationen finden Sie auf www.sz-fahrradfest.de

Quelle: Pressemitteilung