Aschenbrödel ist zurück auf Schloss Moritzburg

Dana -
Foto: Schlösserland Sachsen

Auch diesen Winter verwandelt sich Schloss Moritzburg wieder in eine zauberhafte Märchenkulisse, denn ab 12. November 2016 öffnet die beliebte Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wieder ihre Pforten.

Am authentischen Drehort kann man so manche unterhaltsame Anekdote und wenig bekannte Hintergrundgeschichten von den Dreharbeiten und des Märchens entdecken. Über 700.000 Besucher ließen sich in den bisherigen fünf Aschenbrödel-Ausstellungen bereits von den märchenhaften Inszenierungen mitreißen und stehen für die ungebrochene Faszination des Zaubers, den das wohl schönste Wintermärchen aller Zeiten noch bis heute ausstrahlt.

Fotografieren ausdrücklich erwünscht! - Neues in der Ausstellung

Was gibt es Neues in der Ausstellung? Nach der großen Neugestaltung im vergangenen Jahr erwarten das Publikum in diesem Jahr vor allem kleine und feine Neuheiten. So wurde auch dieses Jahr weiter in die Ausstellung investiert und beispielsweise hochwertige Figurinen für das Königspaar angeschafft, welches auf seinem Thron im Ballsaal der bekannten Tanzszene beiwohnt. Zudem wurde die Ausstellung noch märchenhafter dekoriert und der zentrale Steinsaal des Schlosses mit einbezogen. Dort findet man diesmal auch die beliebte Kostümecke, wo sich Klein und Groß nach Herzenslust selbst einkleiden und in verschiedene Filmrollen schlüpfen kann. Und noch eine schöne Nachricht gibt es zu vermelden: die Fotoerlaubnis für die gesamte Winterausstellung gibt es in diesem Jahr gratis dazu.

Prachtvolles Begleitbuch und Begleitprogramm

Am Ende des Ausstellungsrundganges empfängt wieder die beheizte Schlossküche die Besucher mit einem kleinem Cafébereich und einem umfangreichen Shop-Sortiment, das keine Wünsche offenlässt. Darunter eine Reihe neuer Souvenirs und ein umfangreiches Begleitbuch zur Ausstellung, das so manches Herz höher schlagen lassen wird und im Rahmen der Neugestaltung der Ausstellung im vergangenen Jahr entstand.

An verschiedenen Wochenenden lädt die Schlossküche zu Backofentagen ein. Und im Schlossturm können sich die Prinzessinnen und Prinzen von heute wieder bei Begleitveranstaltungen zu Film und Ausstellung amüsieren. Natürlich wird auch der Filmklassiker selbst gezeigt: »Märchenkino im Schlossturm« am 27.11., 4.12., 29.1. und 5.2. Zudem gibt es wieder öffentliche Abendführungen durch die Ausstellung. Der erste Termin am 19.11. ist bereits ausgebucht. Weitere Führungen gibt es u.a. am 7.12., 29.12. und 17.1.

Voranmeldungen bitte unter Tel +49 (0) 3 52 07 8 73 18

»Drei Haselnüsse für Aschenbrödel«
Die Winterausstellung zum Kultfilm
vom 12. November 2016 bis 26. Februar 2017 auf Schloss Moritzburg

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr)
24./31. Dezember und montags geschlossen (außer 26.12.2016)
Sonderzeiten: für Gruppen auf Anfrage

Preise:
Eintritt 8,00 Euro
Ermäßigter Eintritt 4,00 Euro
2 Erwachsene + max. 4 Kinder 16,00 Euro
1 Erwachsener + max. 2 Kinder 8,00 Euro
Gruppentarif (ab 15 Pers.) 6,00 Euro
Gruppentarif Schüler 2,50 Euro

Diese Tickets beinalten eine Foto-/Filmerlaubnis in der Winterausstellung für private Zwecke.

Alle Termine und weitere Infos findet man unter www.schloss-moritzburg.de.

Quelle: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH