Aufhebung des Insolvenzverfahrens - 8x8 Chauffeur Service GmbH

Dana -
wuestenwind / pixelio.de
wuestenwind / pixelio.de

Auf Antrag der ICS International Chauffeur Service GmbH war am 15.09.2014 ein Schutzschirmverfahren eröffnet und Frau Rechtsanwältin Bettina Schmudde, Partnerin der Kanzlei White & Case Insolvenz GbR, zur Sachwalterin bestellt worden. Nachdem plangemäß nach Abschluss des Schutzschirmverfahrens am 30.10.2014 das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet worden war, ist nunmehr nach nur drei Monaten am 03.02.2015 das Insolvenzverfahren wieder aufgehoben worden.

Zuvor hatten die Gläubiger der Gesellschaft am 17.12.2014 dem von der ICS unter Unterstützung der KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aufgestellten Insolvenzplan zugestimmt. Das eindeutige Votum der Gläubiger der Gesellschaft für den vorgelegten Insolvenzplan ist ein überzeugender Beweis für den eingeschlagenen Sanierungskurs.

Durch den Insolvenzplan wurde gleichzeitig eine Neuordnung des Gesellschafterkreises vorgenommen. Alleiniger Gesellschafter ist nunmehr die Dresdner Druck- Verlagshaus GmbH & Co. KG. Auch wurde die Gelegenheit zu einer Änderung der Firma genutzt. Diese lautet nunmehr „Dresdner Chauffeur Service 8x8 GmbH“. Hierdurch wird auf der einen Seite der Bezug zum Sitz der Gesellschaft in Dresden und der bekannten Telefonnummer hergestellt. Auf der anderen Seite soll dies ein Zeichen für den Neubeginn nach Abschluss des Schutzschirmverfahrens sein.

Im Ergebnis ist es gelungen, das Unternehmen zu sanieren und die Basis für dessen weitere erfolgreiche Entwicklung zu legen, sodass der bewährte und in Dresden etablierte Chauffeurdienst 8x8 seinen Service weiterhin am Markt anbieten kann.

Die Gesellschaft dankt ausdrücklich allen Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden, die in den vergangenen Wochen den Sanierungskurs unterstützt haben und freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit.

Quelle: ICS International Chauffeur Services GmbH