Dankeschön-Abend in Grimma am 06. Juli

Robert -
Glasperlenspiel © Universal Music
Glasperlenspiel © Universal Music

Das Hochwasser 2013 hat Betroffene, Einsatzkräfte und Helfer bis an ihre Grenzen gebracht. Gemeinsam möche die Stadt Grimma mit allen Helfern und Spendern die Überwindung der Katastrophe feiern und daran erinnern, was Großes geleistet wurde - und immer noch wird. 

Mit Unterstützung des Mitteldeutschen Rundfunks konnte für den 06. Juli ein erstklassiger Dankeschön-Abend mit viel Musik auf dem Markt in Grimma organisiert werden. Neben großen Namen, wie Petra Zieger und „Glasperlenspiel“, unterstützen regionale Musiker die Benefizveranstaltung.

Los geht's 18:00 Uhr mit der Himbeerband

Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Matthias Berger, um 18.00 Uhr, nimmt die legendäre Himbeerband die Bühne ein. Ob Badewannen, Milchkannen oder Schwerindustrieabfälle - die Instrumente des „Schrottplatzorchesters“ tragen allesamt die „Marke Eigenbau“. Mit handelsüblichen Blechblasinstrumenten schließt sich die Gebläse-Manufaktur Wurzen mit klassischem Big-Band-Swing bis zum Latin-Jazz an.

Glasperlenspiel, Petra Zieger und SpinOff

Das deutsche Pop-Duo „Glasperlenspiel“ übernimmt gegen 20 Uhr die Bühne. Ihre Ohrwürmer „Echt" und „Nie vergessen“ haben sich schon einen festen Platz im Radioprogramm erspielt. Typisch für Glasperlenspiel ist eine eingängige Melodie gepaart mit druckvollen, symmetrischen Beats. Im Anschluss heizt die deutsche Rockröhre, Petra Zieger, noch einmal so richtig ein. Den Abschluss krönt die Grimmaer Rockband „SpinOff“ mit aktuellen Hits bis hin zu Klassikern aus „alten“ Zeiten.

Quelle: Stadt Grimma