Das Paradies im Ohr - große Erweiterung für Schlösserland-Sachsen-App

Dana -
Foto: Kloster Altzellawww.schloesserland-sachsen.de
Foto: Kloster Altzella
www.schloesserland-sachsen.de

Pünktlich zum Saisonbeginn 2015 veröffentlicht die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH (SBG) die Erweiterung der Schlösserland-Sachsen-App. Neben den Angeboten für den Barockgarten Großsedlitz, die im vergangenen Jahr erfolgreich veröffentlicht wurden, stehen nun auch die entsprechenden Angebote für Klosterpark Altzella, Schlosspark Pillnitz, Schlosspark Lichtenwalde und die Königlichen Anlagen Bad Elster zum Download bereit.

Zaubertricks, vom Gärtner erklärt

Den Nutzer erwarten unterhaltsame und spannende Audioguides und viele interessante Informationen über die historischen Parkanlagen. Wie schafften es die Gartenkünstler im Barockgarten Großsedlitz oder im Dresdner Zwinger, dass Pracht und Macht barocker Herrscher durch eine Gartenanlage spürbar werden? Wie funktioniert der Zaubertrick, dass die Gäste im Park von Altzella plötzlich ganz still werden und nur leise von diesem „magischen Ort“ schwärmen? In den Audioguides führen die Schöpfer der jeweiligen Anlagen oder andere prominente Persönlichkeiten aus der Geschichte des Parks durch die Perlen sächsischer Gartenkunst. Sie verraten ihre Geheimnisse der dreizehnjährigen Bloggerin Emma, gesprochen von Anja Rybiczka.

Erwachsene nutzen in Museen oft den Kinder-Audioguide

Emma ist eine wissbegierige Bloggerin im Teenageralter, die die traumhaften Parks und Gärten Sachsens ganz unvoreingenommen entdeckt. Sie erstarrt nicht vor Ehrfurcht, die diese einzigartigen Anlagen sicherlich auch verdienen, sondern sie stellt ganz pragmatische und unerwartete Fragen, die sie von den historischen Persönlichkeiten auch beantwortet bekommt. Da geht es schon mal um Dung, der in barocken Springbrunnenanlagen »zwischengelagert« wird…

Ein Grund, die Audioguides als dialogisches Hörspiel zu inszenieren und die Hauptperson als Teenager anzulegen war eine spannende Beobachtung: oft nutzen auch erwachsene Besucher in den Museen des Schlösserland Sachsens den Audioguide für Kinder…

Berühmte Stimmen für historische Persönlichkeiten

Damit die historischen Gartenmeister auch überzeugend in Szene gesetzt werden, leihen ihnen bekannte Synchronsprecher und professionelle Sprecher ihre prominenten Stimmen. Im Audioguide für den Klosterpark Altzella leiht beispielsweise Andreas Fröhlich dem Gartengestalter Hübler seine Stimme. Fröhlich gehört zu den talentiertesten und gefragtesten Synchron- und Hörbuchsprechern Deutschlands. Fans kennen ihn als Stimme von einem der „Drei Fragezeichen“, als Synchronstimme von Ethan Hawke oder John Cusack und als die Stimme von Gollum in der Verfilmung „Herr der Ringe“.

Weitere Ergänzungen der Schlösserland-Sachsen-App sind bereits in Arbeit. Ende des Jahres 2015 erscheinen weitere Audioguides und Angebote für beispielsweise den Barockgarten Zabeltitz und Schloss Moritzburg mit dem Fasanenschlösschen.

Das Paradies im Ohr kann man jederzeit und an jedem Ort noch einmal nachhören, denn einmal heruntergeladen und installiert steht die App dem Nutzer unbegrenzt zur Verfügung. Die App ist im App-store bei iTunes oder bei Google-play als kostenloser Download oder über www.schloesserland-sachsen.de/de/app erhältlich.

Quelle: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH