Die 22. schulz aktiv Reisetage entführen charmant in die Ferne

Dana -
Bastian Müller
Bastian Müller

Gleich zwei Reisemessen finden im Januar auf der MESSE DRESDEN statt. Während der Dresdner Reisemarkt die ganze Vielfalt von der Busreise bis hin zur Kreuzfahrt präsentiert, richten sich die 22. schulz aktiv Reisetage gezielt an Freunde von Natur-, Wander- und Erlebnisreisen. Die Spezialmesse mit dem familiären Flair war bislang im theater wechselbad ansässig und dort längst an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen. Nun lädt sie vom 16. bis 18. Januar erstmals in die gemütlichen Räume der BÖRSE DRESDEN auf dem Messegelände.

Persönliche Reiseberichte entführen in die ganze Welt

Herzstück sind mehr als 100 persönliche Reiseberichte, in denen Reisende oder Reiseleiter innerhalb von 30 Minuten mit viel Herz in die ganze Welt entführen. Sie finden zu jeder vollen Stunde parallel in sechs Räumen statt. Ob Wandern durch den Kräuterduft auf Kreta, Entdecken wilder Landschaften auf Island oder Husky-Schlitten-Touren im Hohen Norden - wer gern Land, Leute und die Natur kennenlernen möchte und sein Urlaubsziel am liebsten aktiv erobert, findet hier jede Menge Anregungen. Einen Schwerpunkt bilden Reiseziele außerhalb Europas, zum Beispiel Peru, Bolivien oder Südafrika, Kamtschatka, Oman oder Nepal.

„Wir reisen konsequent in kleinen Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern“, erklärt Veranstalter Frank Schulz. „Dadurch ist ein spontaner Stopp in einem netten Café oder einer kleinen Ausstellung vor Ort kein Problem. So wird ein authentischer Kontakt zu den Einheimischen ermöglicht, und jede Reise ist individuell.“

Ein Mekka für aktive Reisefans

Zu den 22. Reisetagen kommen Reiseleiter und Partner aus über 25 Ländern extra nach Dresden. Sie laden gemeinsam mit den Reisespezialisten von schulz aktiv an 40 landestypisch dekorierte Stände ein. Hier kann man bei einem Tee oder kleinen Snacks Details über Länder und Sitten aus erster Hand erfahren und sich sein nächstes Traumziel zur besten Reisezeit wählen.

Die Reisetage beginnen am Freitagabend mit drei spannenden, 90minütigen Eröffnungsvorträgen und der Qual der Wahl zwischen eindrucksvollen Bildern aus abgelegenen Regionen in Chile, dem majestätischen Baikal und von Island, der Insel aus Feuer und Eis. Hier sollte man sich sein Ticket im Vorfeld sichern.

Weitere Informationen über das gesamte Vortragsprogramm der Reisetage und viele weitere Details gibt es stets aktualisiert im Internet unter www.reisetage-dresden.de oder www.schulz-aktiv-reisen.de.

Öffnungszeiten:
Drei Eröffnungsvorträge am Freitag: Beginn 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr).
Samstag 9.30 bis 19.30 Uhr
Sonntag 9.30 bis 18.00 Uhr

Eintrittskarten:
Wochenend-Ticket: 16 Euro
Tagestickets: 9 Euro (Frühaufsteherpreis / Rabatte etc. siehe Webseite) 

Quelle: Sabine Mutschke PR- und Marketingberatung