Dresden bekommt Stollenmusical

Dana -

Er ist ein Wahrzeichen der Landeshauptstadt, das weit über die Stadtgrenzen hinaus - ja selbst im Ausland - echten Ruhm genießt: der Christstollen aus Dresden. Nun kommt die Dresdner Prominenz erstmals auf die Bühne, in einem einzigartigen Weihnachtsmusical für die ganze Familie.

Das gebackene Wahrzeichen erstmals auf der Bühne

Autor Christian Kühn fand es längst überfällig, dem Dresdner Weihnachtsgebäck ein Denkmal zu setzen und so mit „Willie – der Weihnachtsstollen“ eine Attraktion für die Bewohner von Dresden und dessen Besucher zu kreieren.
„Wir erzählen nicht nur die Geschichte von Willie, sondern vermitteln auch die Herkunft des Stollens, bis hin zu den Stollenregeln. Man wird köstlich unterhalten und lernt dabei sogar noch etwas über die Tradition seiner Stadt.“

Willi der Weihnachtsstollen

Das Stück spielt in einer Bäckerei am Heiligen Abend. Nach Ladenschluss freuen sich dort – zum Leben erwacht - die Zutaten in der Backstube über den wohlverdienten Urlaub. Der dicke Mehlsack, die Gewürzmädels – Salz, Zucker und Muskat – können zusammen mit dem Chef der Bäckerei Herrn Butter endlich mal verschnaufen.
Doch plötzlich ertönen Rufe aus dem Backofen: Ein Stollen wurde vergessen! Für Herrn Butter ist die Sache klar, Willie muss geholfen werden, damit er es noch rechtzeitig zu seinen Kollegen auf den Striezelmarkt schafft.
Der quirlige Zitronenfalter Vincent freut sich über diese spannende Unterbrechung seines Winterschlafes. Auch Krümel, das Baisertörtchen ist gleich angetan vom süßen Stollen und bereit zu helfen. Nur Zimmy, die zickige Zimtstange fühlt sich massiv in ihrem Erholungsurlaub gestört. Und zu allem Übel weigert sich Rosie, die dralle Rosine aus Kalifornien partout in einem Stollen zu landen...

Premiere des Stückes ist am 15. November 2013

Eine rührende Weihnachtsgeschichte irgendwo zwischen „Die Weihnachtsgans Auguste“ und „Der Lebkuchenmann“, die uns beweist: Auch Christstollen haben Gefühle!

Die bezaubernde, mitreißende Musik stammt von Andreas Goldmann, der schon für Erfolgsproduktionen wie „Die Hexe Baba Jaga“ verantwortlich war. Im Ensemble finden sich stimmgewaltige Künstler, die seine Songs mit den Texten von Sabine Kaufmann (von der Dresdner Acapella-Band „medlz“) zum Leben erwecken.

Willie – der Weihnachtsstollen“ feiert seine Uraufführung am 15. November in der Comödie Dresden und steht bis zum 29. Dezember mit Unterbrechung (26.11. – 09.12.) täglich auf dem Spielplan des Boulevardtheaters im World Trade Center.

Quelle: Comödie Dresden