Dresdner Sport- und Familientag auf der Cockerwiese

Dana -

Der Ball ist rund, und das gilt nicht nur für den Fußball. Davon können sich die Dresdner Familien am 31. Mai auf der Cockerwiese überzeugen. Dann findet von 10 bis 17 Uhr der nunmehr 6. Dresdner Sport- und Familientag der Dresdner Wohnungsbaugenossenschaften statt.

Konzipiert als ein fröhliches Familienfest können Groß und Klein über 40 kostenlose Spielangebote und spaßige Mitmachaktionen entdecken. Dazu gliedern die Genossenschaften die Fläche von rund 20.000 m² wieder symbolisch in eine riesige Wohnung mit sieben Zimmern, richten einen Hof ein und eine Liegewiese und eröffnen wie im Vorjahr einen großen Fitnessraum. Hier laden verschiedene Sportvereine zum Mitmachen ein und stellen sich den kleinen und großen Besuchern vor.

Schwerpunkt der vielen Mitmachangebote sind Ballsportarten

Bei vielen Angeboten geht es rund, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Ballsportarten sind in diesem Jahr ein Schwerpunkt der vielen Mitmachangebote. „Ballspiele begeistern schon beim Zuschauen, aber selber werfen, schießen, zuspielen oder jonglieren macht noch mehr Spaß“, meint Thomas Barthold vom Organisationsteam der acht Dresdner Wohnungsgenossenschaften. „Zusammen mit Freunden einem Ball hinterher zu jagen schult Koordination und Beweglichkeit. Man denkt nicht darüber nach, ob das anstrengend ist und tut so nebenbei noch etwas für seine Fitness.“

Außerdem sorgen ausgefallene Spielideen rund um das Thema Wohnen für viel Abwechslung. Im Badezimmer lädt ein Pool zum Planschen ein, im Schlafzimmer wartet der Schlafanzugparcours, im Wohnzimmer zeichnet Dresden Fernsehen Grüße auf und im „Hof“ ist die Stadtreinigung mit Müll- und Kehrautos präsent.

Aktion „Dresdens längste Wäscheleine“

Auch die Aktion „Dresdens längste Wäscheleine“ gehört schon fest zum Konzept des Sport- und Familientages. Hier bitten die Veranstalter alle Familien, gut erhaltene Kinderbekleidung wie Shirts und Hosen, Pullis, Kleider oder Jacken mitzubringen. Sie sollen nicht nur als bunte Farbtupfer an der Leine flattern, sondern gehen im Anschluss als Kleiderspende an die Malteser. Mit dieser Aktion soll ein soziales Projekt gefördert werden.

Eintrittsgeld wird für den Sport- und Familientag nicht verlangt - im Gegenteil: Wer alle „Zimmer“ besucht, kann bei einem Gewinnspiel mitmachen und tolle Preise gewinnen.

Quelle: Die Wohnungsbaugenossenschaften Dresden