ERZ-Classic 2016 lässt die Herzen der Oldtimer-Fans höher schlagen

Dana -
ERZ-Classic 2015 - Foto: Sebastian Paul
ERZ-Classic 2015 - Foto: Sebastian Paul

Alljährlich im September rollt eine lange Kolonne aus Oldtimern durch das schöne Erzgebirge - ERZ-Classic heißt das Vergnügen, das die Herzen aller Oldtimer-Fans höher schlagen lässt. Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz sind seit Jahren Hauptsponsor.

Auf den Spuren der Stadtwerke Annaberg-Buchholz

So geht es auch dieses Jahr, am Samstag, dem 17. September, auf den Spuren der Stadtwerke Annaberg-Buchholz über heimatliche Landstraßen. Gegen 10 Uhr fällt auf dem Kätplatz in Annaberg-Buchholz der Startschuss, bereits eine Stunde vorher können die Fahrzeuge von den zahlreichen Fans in Augenschein genommen werden. Ab 10.30 Uhr wird die Binge in Geyer erreicht, wo wieder eine Stunde Zeit für Benzingespräche bleibt. Von dort geht es weiter durchs frühherbstliche Erzgebirge, bis die ersten Fahrzeuge gegen 12.30 Uhr am Industriemuseum in Chemnitz eintreffen. Hier ist eine längere Mittagspause geplant - bis 15 Uhr haben die Chemnitzer und ihre Gäste Zeit zum Sehen, Staunen und Fachsimpeln. Selbstverständlich kann man dies mit einem Besuch des Museums nebenan verbinden, so erlebt man eine wunderbare und doch lehrreiche Reise in die Vergangenheit. Schließlich wird wieder Richtung Annaberg-Buchholz gestartet, ab 16 Uhr trifft man sich zum großen Finale auf dem dortigen Markt.

Im Vorjahr wurden über 150 betagte Autos und Motorräder gezählt - unter anderem waren ein PKW „Adler“, Baujahr 1910, sowie ein nur zehn Jahre jüngeres Motorrad aus den Chemnitzer Wanderer-Werken auf der Strecke. Man darf gespannt sein, wer diesmal am Start ist. Soviel wird verraten: Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz beteiligen sich mit der altehrwürdigen „Bierfeuerwehr“, einem 1958 in Zittau gebauten Garant, sowie einem Robur von 1978.

Organisiert wird die Veranstaltung von den Oldtimer-Fans um Eberhard Kronstein vom AMC Annaberg und Umgebung e.V. im ADAC, Sektion Veteranensport und den Stadtwerken Annaberg-Buchholz Energie AG, die ja mit 2 Filialen auch in Chemnitz das Motto „Nähe tut gut“ lebt. 

Quelle: Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG