Einen Herzschlag lang - Internationales PantomimeTheaterFestival Dresden

Dana -
Movie Star © August Theater und Mimenstudio Dresden e.V.
Movie Star © August Theater und Mimenstudio Dresden e.V.

Künstler aus zehn Ländern in acht Vorstellungen auf der Bühne

Vom 10. bis 13. November 2016 laden Ralf Herzog und der Mimenstudio Dresden e.V. zum 33. Internationalen PantomimeTheaterFestival in Dresden ein. Hier kann man in acht Vorstellungen die faszinierende Vielfalt an Spielarten der „Kunst ohne Worte“ erleben. Dazu gehören zwei Kindervorstellungen und der beliebte Improvisationsabend am Sonntag als krönenden Abschluss. Die Künstler kommen aus zehn Ländern: Costa Rica, USA, Polen, Schweiz, Italien, Deutschland, Rumänien, Kanada, Russland und Tschechien.

Bereits am Eröffnungsabend steht mit Radim Vizvary einer der herausragenden Pantomimekünstler unserer Zeit auf der Bühne. Er agiert in einem gemeinsamen Projekt mit Künstlern aus Deutschland, Italien und Rumänien. Mit Olga Domanska konnten die Veranstalter eine Absolventin der berühmten Dimitri Schule in der Schweiz gewinnen, und auch Mai Rojas verspricht ein eindrucksvolles Bühnenerlebnis. Er stammt ursprünglich aus Costa Rica und gehörte zum Ensemble des Cirque du Soleil, wo er die Techniken der Pantomime nutzte, um Charaktere herauszuarbeiten.

Die pantoMimenbühne im AUGUST Theater ist zum 33. Mal Gastgeber für ihre Kollegen aus aller Welt und bereitet für das Festival eine Premiere vor. In ihrem neuen Stück „The Movie Star“ spiegeln sie die spannende Zeit des Übergangs vom Stumm- zum Tonfilm und geben eine hinreißende Liebeserklärung an das klassische Hollywood ab.

Außerdem bietet das Festival wieder Workshops für Profis und interessierte Laien mit Vorerfahrung an. Hier ist eine Anmeldung erforderlich. Tickets sind über die Homepage, unter Tel. 0351/ 32 37 15 28 und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.
Mehr Informationen findet man unter www.pantomimefestival-dresden.de.

Quelle: Mimenstudio Dresden e.V. und die pantoMimenbühne Dresden