Globetrotter veranstaltet großes Outdoor-Testival in Moritzburg

Dana -
Foto: Michael Bärisch
Foto: Michael Bärisch

Am Wochenende des 30. April und 1. Mai findet bereits zum 24. Mal die GlobeBoot statt. Nach dem Rekord mit 10.000 Besuchern im vergangenen Jahr wird Sachsens größte Boots- und Zeltausstellung auch in diesem Jahr im Ferienpark Bad Sonnenland in Moritzburg veranstaltet. Auf der GlobeBoot können die Besucher über 100 Boote und 120 aufgebaute Zelte testen. Das Testival wird von der Dresdner Filiale von Globetrotter Ausrüstung ausgerichtet.

Nicht weniger als 60 Aussteller aus der Outdoor-Welt stehen allen Gästen Rede und Antwort. Neben dem großen Boots- und Zelttest erwarten die Besucher eine Ausstellung von Reise- und Wohnmobilen und eine Aktivreisemesse mit namhaften Aktivreiseanbietern aus der Region. Abgerundet wird das Testival durch ein Programm für die ganze Familie: vom Bogenschießen bis zum Fahrradparcours für Kinder.

Die GlobeBoot ist an beiden Tagen jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie auch unter globeboot.de.

Über Globetrotter Ausrüstung:

Die Globetrotter und Überlebensexperten Klaus Denart und Peter Lechhart eröffneten im September 1979 in Hamburg "Norddeutschlands erstes Spezialgeschäft für Expeditionen, Safaris, Survival, Trekking". Mit Filialen in Hamburg, Frankfurt, München, Köln, Dresden, Berlin, Stuttgart, Ulm, Filderstadt und den drei Outlet-Stores in Bonn, Frankfurt und Metzingen sowie dem Globetrotter ACTIVE STORE im Harz ist Globetrotter auf einer Gesamtfilialfläche von rund 42.000 Quadratmetern vertreten. Über den Stationär- und den Distanzhandel - basierend auf dem Online-Shop (globetrotter.de) und dem Globetrotter Handbuch - werden mehr als 35.000 Artikel von über 1.000 Marken vertrieben.

Quelle: Globetrotter Ausrüstung GmbH