Grimmaer freuen sich auf viele Stadtfestbesucher

Dana -
© Aira / PIXELIO
© Aira / PIXELIO

Drei Tage lang volles Programm: Rund um Riesenrad und der Bühne vor dem Rathaus wird vom 27. bis 29. September von Vereinen, Musikern und Wirten so vieles geboten, dass es unmöglich wird sich diesem mitreisenden Fest zu entziehen. Die historische Altstadt pulsiert. Und das ist nach knapp vier Monaten nach dem Hochwasser bitter nötig. Denn jetzt erst recht ist es wichtig, dass den Händlern, Handwerkern und Dienstleistungsunternehmen unter die Arme gegriffen wird. „Ich würde mich persönlich sehr freuen, wenn viele Besucher in die Altstadt strömen und den Gewerbetreibenden den Rücken stärken“, so Oberbürgermeister Matthias Berger. Viele der kleinen Geschäfte oder Kneipen nehmen sich das Stadtfest zum Anlass, ihre Verkaufsräume wieder zu öffnen und freuen sich auf zahlreiche Kunden.

Eröffnung mit Riesenrad-Wette

Wenn die Muldestadt vom 27. bis 29. September ihr Stadtfest feiert, verwandelt der Gewerbeverein Grimma mit Unterstützung des örtlichen Handels und weiteren Vereinen die Altstadt in eine bunte und pulsierende Festmeile. Doch nicht nur das: Auf den Bühnen wetteifern Musikkapellen und Bands miteinander, werden Show- und Tanzeinlagen der Vereine dargeboten, bekannte Evergreens bringen die Füße zum Wippen und Riesenrad, Handwerker-, Garten- und Vereinsmeile versetzen die Augen ins Staunen. Fahrgeschäfte und Schausteller sorgen für Kurzweil. Ein gigantischer Schirm, 30 Meter im Durchmesser, überspannt den Markt.

Traditionell leiten die kleinen Grimmaer das Stadtfest am Freitag ein. Begleitet durch den Dürrweitzschener Spielmannszug führt der Lampionumzug durch die Altstadt zur Sparkassenbühne auf dem Markt. Hier erfolgt um 19.30 Uhr die offizielle Eröffnung durch Oberbürgermeister Matthias Berger. Das Stadtfest beginnt mit einer Wette: Schaffen es die Grimmaer alle 192 Plätze des Riesenrades zu besetzen?

Auf dem Leipziger Platz schallt das gesamte Wochenende internationaler Folk und Blues in die Lange Straße. „In der Brückenstraße wird es eine gemütliche Gartenstraße geben", verspricht Anke Rüssel von der Drogerie Dornig. Die Vereinsmeile befindet sich in der Hohnstädter Straße. In der Lorenzstraße schlagen Grimmas Handwerker ihre Zelte auf.

Ausstellung zu Diskriminierung und Teilhabe in der Klosterkirche

Am Freitag und Sonnabend ist in der Klosterkirche eine interaktive Ausstellung zu Diskriminierung und Teilhabe zum Thema "Unterschiede, die einen Unterschied machen" zu sehen. Geöffnet hat die Schau der Antidiskriminierungsbüros Sachsen in Kooperation mit dem Flexiblen Jugendmanagement, der Stadt Grimma, der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Leipzig und der Freiwilligenzentrale Grimma, am Freitag von 14 bis 17 Uhr und am Sonnabend von 10 bis 16 Uhr.

Verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt

Die Geschäfte der Altstadt laden zum Sonntagsbummel ein. Von 13 bis 18 Uhr stehen die Ladentüren offen. Dazu haben sich die Veranstalter auch eine pfiffige Idee einfallen lassen. Auf dem Programmheft des Stadtfestes haben geöffnete Geschäfte Buchstaben platziert. Wer alle Hinweise für das Lösungswort entdeckt hat, kann an einer Verlosung teilnehmen. Es locken attraktive Gewinne. Kostenfreie Parkplätze bietet der Volkshausplatz.

Bühnenprogramm

Freitag, 27. September
Sparkassenbühne, Markt

19.00 Uhr Lampionumzug mit dem Spielmannszug Dürrweitzschen
19.30 Uhr Eröffnung mit OB Matthias Berger und Freunden, Riesenrad-Wette
20.00 Uhr Berliner Rock & Pop Coverband Stange Brew
22.00 Uhr Night Fever (Bee Gee-Coverband)
24.00 Uhr offizielles Ende
Folkbühne, Leipziger Platz
18.00 Uhr Joe's Daddy (D) Folk, Rock & Country
21.00 Uhr Shipwreck Rats (GB/USA/IRL) Irish Folk

Sonnabend, 28. September
Sparkassenbühne, Markt

14.00 Uhr Modenschau Gaber
16.00 Uhr Musikschule Fröhlich
18.00 Uhr Spin Off
19.00 Uhr Hitpiraten
21.00 Uhr Die Guggemusik „Überdosis"
22.00 Uhr SK five (Die Schwarzkittel sind zurück!)
24.00 Uhr offizielles Ende
Folkbühne, Leipziger Platz
13.00 Uhr Joe's Daddy (D) Folk, Rock & Country
15.00 Uhr Shipwreck Rats (GB/USA/IRL) Irish Folk
18.00 Uhr Julia Montez (D) Folkrock
21.00 Uhr Joseph Bobby Houda & Band (USA/Cz) Bluesrock

Sonntag, 29. September
Sparkassenbühne, Markt

12.00 Uhr Frühschoppen mit Mona und Band
14.00 Uhr Jugendblasorchester Grimma anschl. Tuesday Singers, Jazz & Popchor aus Chemnitz
16.00 Uhr Vereinsgala mit Auftritten des Tierheims Schkortitz und der Boogie Woogie Connection
18.00 Uhr offizielles Ende
Folkbühne, Leipziger Platz
12.00 Uhr Joe's Daddy (D) Folk, Rock & Country
14.00 Uhr Brettel (D) Songs & Folk
16.00 Uhr Shipwreck Rats (GB/USA/IRL) Irish Folk

Quelle: Pressemitteilung Stadt Grimma