Im Winter ins Elbsandsteingebirge

Dana -
Basteibrücke im Winter / Foto: Frank Exss
Basteibrücke im Winter / Foto: Frank Exss

Winterwandern, Burgen besichtigen, über Adventsmärkte flanieren oder einfach nur die Seele baumeln lassen: Das Elbsandsteingebirge ist genau richtig für winterliche Auszeiten. Die Sternehotels der Region bieten dafür im Rahmen der Aktion „Wintersterne“ besonders günstige Übernachtungspreise.

Das Elbsandsteingebirge südöstlich von Dresden ist eine der spektakulärsten Naturlandschaften Europas. Mächtige Tafelberge, bizarre Felsformationen, Märchenwälder und moosgrüne Schluchten bilden ein belebendes Wanderparadies. Jeden Sommer durchstreifen Millionen die Nationalparkregion. Im Winter haben Kenner und Verliebte das Naturwunder fast für sich allein - und profitieren von besonders günstigen Übernachtungspreisen. Vom 1. November bis 31. März bieten die führenden Drei- und Viersternehotels der Region im Rahmen der Aktion „Wintersterne“ gemeinsam mit dem Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) Kurzaufenthalte zum reduzierten Festpreis.

Wintersterne - Zwei Nächte - ein Preis

Zwei Wintersterne-Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück kosten pro Person 64 Euro im Dreisternehotel und 86 Euro im Viersternehotel. Die Preise sind für alle teilnehmenden Hotels einheitlich und gelten für die gesamte Laufzeit. Verlängerungsnächte können individuell dazu gebucht werden. Zu der Buchung erhält jeder Gast zusätzlich Ermäßigungs-Coupons für einige der gefragtesten Freizeiteinrichtungen der Region.

Wintersterne-Saison ist vom 1. November 2015 bis 31. März 2016. Ausgenommen sind die Zeiträume vom 20. Dezember bis 3. Januar sowie 25. bis 28. März. Informationen zum Angebot und den teilnehmenden Hotels sowie alle Buchungsinformationen sind beim Tourismusverband Sächsische Schweiz unter Tel. +49 3501 4701-47 sowie auf der Internetseite www.winter-sterne.de erhältlich. Hier können auch Geschenkgutscheine bestellt werden.

Quelle: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.