Meißner Grafikmarkt in der Albrechtsburg

Dana -

Der Kunstverein Meißen e.V. veranstaltet in diesem Jahr bereits am 7. und 8. März 2015 den 14. Meißner Grafikmarkt mit Künstlerinnen und Künstlern aus Meißen und der Region zwischen Dresden, Leipzig und Halle. Die Grafiker präsentieren ihre Arbeiten am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr in den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss der Albrechtsburg Meissen.

Präsentation und Verkauf zeitgenössischer Kunst

Es werden wieder 50 Künstler teilnehmen. In diesem Jahr sind zahlreiche neue Künstler vertreten, die bisher noch nicht am Grafikmarkt teilnehmen konnten. So ist ein abwechslungsreiches Angebot garantiert. Zugelassen zum Verkauf sind künstlerische Druckgrafiken, Zeichnungen, Aquarelle, Arbeiten auf Papier, Fotografien und Künstlerbücher. Die Grafikverkäufe sind in den letzten Jahres stets gestiegen. Das Angebot ist vielfältig und von hoher Qualität und Professionalität. So ist für jeden Sammler und Liebhaber immer etwas dabei.

Der Kunstverein wird seinen soeben veröffentlichten Bildband "meissen zeitläufe" präsentierten. 8 Fotografen haben den Alltag in Meißen an einem Tag, 24 Stunden lang, festgehalten. Daraus ist eine Hommage an die Kleinstadt mit knapp 200 Seiten entstanden. Die Fotos zeigen Meißen von einer ganz alltäglichen, aber liebenswerten Seite. Der Bildband wird auf dem Grafikmarkt erhältlich sein.

Fachkundige Beratung durch die anwesenden Künstler

Das Besondere am Meißner Grafikmarkt ist die Präsenz der Künstler vor Ort. 50 Künstler sind an diesem Wochenende anwesend. Sie verkaufen ihre grafischen Arbeiten in Eigenregie. Die Künstler sind selbst für die Präsentation, Aufsicht und Verkauf während des Marktes verantwortlich. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass die Kunstinteressierten sehen, wer der Künstler ist und mit ihm in Kontakt treten können, auch die Kommunikation unter den Künstlern selbst ist wunderbar. In der lockeren und entspannten Atmosphäre lässt es sich gut plaudern und austauschen. Im letzten Jahr kamen über 6500 Besucher zum Meißner Grafikmarkt.

Der Grafikmarkt hat mit der Albrechtsburg Meissen einen Veranstaltungsort gefunden, der weit über die Grenzen Sachsens bekannt ist und viel Entwicklungspotential für die nächsten Jahre bietet. Der Erfolg des Meißner Grafikmarktes in den letzten Jahren bestätigt die positive Entwicklung. Die Albrechtsburg Meissen ist als Wiege Sachsens ein wunderbarer und repräsentativer Ort, um zahlreiche Besucher anzusprechen und für den Grafikmarkt zu begeistern.  

Quelle: openPR