Muldental-Triathlon - Noch eine Woche bis zur Deutschen Meisterschaft

Dana -
Foto: SPORTS LIVE Bischoff
Foto: SPORTS LIVE Bischoff

Der 13. Muldental-Triathlon steht kurz bevor und damit geht es für die Organisatoren nun in die heiße Phase. Kommende Woche werden zur Eröffnungsfeier der Deutschen Meisterschaft Sprint Elite am Samstag ab 19:00 Uhr die besten Triathleten Deutschlands feierlich in Grimma begrüßt.

Zeitplan zum Muldental-Triathlon

Die Wettkämpfe finden einen Tag darauf, am Sonntag, den 20. August, statt. Den Anfang machen die Rennen der 2. Triathlon-Bundesliga Nord. Der Startschuss für die Frauen fällt um 9:00 Uhr und für die Männer um 10:00 Uhr. Eine Stunde später geht es für die Triathlon-Regionalliga auf die Strecke, ehe ab 12:00 Uhr die Frauen ihre Deutsche Meisterschaft bestreiten.

Als Favoritin auf den Titel geht die amtierende Europameisterin Laura Lindemann an den Start. Gemeinsam mit ihrem Team vom Triathlon Potsdam e.V. belegt sie aktuell den 4. Platz in der Tabelle und ist in der Einzelwertung die zweitbeste deutsche Starterin. Mit dem Rennen in Grimma beginnt für die Triathlon-Elite auch die unmittelbare Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Rotterdam Mitte September. Für den Saisonhöhepunkt hat sich auch die Leipzigerin Bianca Bogen qualifiziert. In Grimma kämpft die Juniorin mit um die Meisterschaft und ist mit ihrem Triathlon-Team TG Witten als aktuell Zweite der Gesamtwertung in Schlagdistanz zum führenden EJOT Team TV Buschhütten.

Anmeldung für Jedermannrennen noch möglich

Mit den Jedermannrennen enviaM-light und Bike24-Team-Triathlon startet im Anschluss um 13:10 Uhr der teilnehmerstärkste Wettkampf. Aktuell sind bereits 220 Teilnehmer gemeldet und noch bis Ende der Woche ist die Online-Anmeldung geöffnet.

Das Meisterschaftsrennen der Männer beschließt als absoluter Höhepunkt der Veranstaltung die Wettkämpfe des Muldental-Triathlon 2017. Um 14:10 Uhr ist der Start für die Teams und Einzelathleten. Für den Liga-Primus EJOT Team TV Buschhütten gehen mit dem Titelverteidiger Justus Nieschlag und U23-Athlet Lasse Lührs gleich zwei Favoriten ins Rennen. Der Deutsche Meister von 2016 Justus Nieschlag hat erst vergangenes Wochenende bei der Militär-WM im westfälischen Sassenberg die Goldmedaille geholt und präsentiert sich in Topform. Für den Junioreneuropameister und Deutschen Meister von 2015 Lasse Lührs ist es die erste Saison im Team von Buschhütten und schon jetzt hat er sich die Position als zweitbester Deutscher der Liga erkämpft. Mit Ambitionen auf einen Platz in der Top20 geht ein weiterer Topathlet ins Rennen. Martin Schulz, der Paralympicssieger von 2016, startet für das Bike24 TriTeam Mitteldeutschland. Der gebürtige Döbelner, der mittlerweile in Leipzig lebt und trainiert, freut sich auf den Wettkampf in Grimma und eine stimmungsvolle Kulisse.

Alle Grimmaer sind herzlich eingeladen als Gastgeber der Triathlon-Elite sowohl die Eröffnungsfeier am Samstagabend als auch die Wettkämpfe am Sonntag zu besuchen. Entlang der Wettkampfstrecken und im Zielareal auf dem Markt können die Zuschauer alle Rennen hautnah miterleben und die Athleten anfeuern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es online unter www.muldental-triathlon.de

Quelle: Sports Live Bischoff