Sächsische Schweiz: Müglitztal will Tourismus beleben

Dana -
Foto: Marko Förster
Foto: Marko Förster

Pirna, 27. Februar 2017 (tvssw) – Die Gemeinde Müglitztal, etwa 15 Kilometer südöstlich von Dresden, ist jetzt Mitglied des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz (TVSSW). Den Beschluss zur Aufnahme fasste der TVSSW-Vorstand bei seiner heutigen Tagung auf Schloss Weesenstein. Die etwa 2000 Einwohner starke Kommune möchte damit ihre touristische Entwicklung voranbringen.

„Es gibt hier so viel zu entdecken, so viel Potenzial für den Tourismus. Das möchten wir nutzen. Im Tourismusverband Sächsische Schweiz sehen wir einen starken Partner, der uns mit seinem Know-how und seinem Netzwerk dabei helfen kann“, sagt Bürgermeister Andreas Burkhardt.

Bekannteste Sehenswürdigkeit des Müglitztales und internationaler Besuchermagnet ist das Schloss Weesenstein mit seiner barocken Parkanlage. Doch der Landstrich hat mehr zu bieten. In dem idyllischen Tal und der angrenzenden Hochfläche befinden sich das Schloss und die Naturbühne Maxen, kleine Museen, Kirchen, technische Denkmale, Skipisten sowie Relikte einstigen Kurwesens. Einiges ist bereits als Kultur- und Freizeitangebot etabliert. Anderes ist noch unbekannt, liegt brach oder wartet auf seine Ertüchtigung für den Tourismus.

„Das Müglitztal ist ein Rohdiamant“, sagt der TVSSW-Vorsitzende Klaus Brähmig MdB. „Nur einen Katzensprung von Dresden entfernt, bietet es Talromantik, Ruhe, herrliche Luft und architektonische Kleinodien. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Engagierten der Gemeinde den Tourismus hier zu beleben.“ Auch der Verband profitiere. Nun seien fast alle Gemeinden und Städte im Einzugsgebiet Mitglieder im TVSSW. „Das stärkt unsere Position als wichtigste touristische Interessenvertretung der Region.“

An Visionen mangelt es der Gemeinde Müglitztal nicht. So sollen zunächst Wanderwege wiederbelebt und das Tourismusmarketing intensiviert werden. Auch die Errichtung eines Campingplatzes bringt Burkhardt ins Spiel. Dieser existiert – wie vieles Weitere – bisher nur als Idee. Doch der erste Schritt in die touristische Zukunft des Müglitztales wurde heute mit dem Beitritt zum Tourismusverband getan. Weitere sollen folgen.

Bild v.l.n.r.: Klaus Brähmig MdB, Vorsitzender Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V., Andreas Burkhardt, Bürgermeister Gemeinde Müglitztal, Tino Richter, Geschäftsführer Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V., vor Schloss Weesenstein, Foto: Marko Förster.

Quelle: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.