Winterferien-Tipp: 10. Spielewochen im Elbsandsteingebirge

Dana -
Klaus-Juergen Wrede rechts im Bild - Foto Steffen Giersch
Klaus-Juergen Wrede rechts im Bild - Foto Steffen Giersch

Das klassische Gesellschaftsspiel ist einfach nicht totzukriegen. Auch die digitale Revolution konnte die guten alten Brett-, Karten- und Rollenspiele nicht verdrängen. Ein Glück, denn gemeinsame Spielzeit ist wertvolle Zeit - für Eltern und Kinder genauso wie für Großeltern und Enkel, Geschwister oder Freunde. Weil im Alltag zu wenig Gelegenheit für ausgiebiges Spielen bleibt, hat der Tourismusverband Sächsische Schweiz gemeinsam mit dem Verlag Schmidt Spiele und weiteren Partnern ein ganz besonderes Urlaubsprogramm in der Winterferienzeit auf die Beine gestellt: die Spielewochen im Elbsandsteingebirge. Das Prinzip: Tagsüber die Nationalparkregion und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden, abends zu gemütlichen Spielerunden zusammenrücken.

Winterferienzeit ist Spielewochenzeit im Elbsandsteingebirge

Unter dem Titel „Hier spielt sich was ab!“ treffen sich zwischen dem 31. Januar und 21. Februar 2016 bereits zum zehnten Mal große und kleine Spielebegeisterte bei organisierten Spielerunden in den gastgebenden Hotels und Freizeiteinrichtungen des malerischen Elbsandsteingebirges. Erneut stehen etwa 200 Gemeinschafts-, Würfel-, Holzbrett-, Familien- und Strategiespiele zum ausgiebigen Probieren bereit. Neben Klassikern und Verkaufsschlagern werden dabei auch zahlreiche Neuerscheinungen vorgestellt. Spieleerklärer helfen auf Wunsch beim Einstieg in die Partie.

Einige Spielstätten warten zusätzlich an den Wochenenden mit besonderen Veranstaltungen oder Wettkämpfen auf. Zu den Höhepunkten zählt das Carcassonne-Fan-Treffen in den urigen Gewölben der Festung Königstein. Spieler aus Deutschland, Tschechien und Polen kämpfen um den Titel des Carcassonne-Meisters. Der Erfinder des Spiels, Klaus-Jürgen Wrede, ist dabei persönlich anwesend. Die Kleinsten können sich im Nationalparkzentrum Bad Schandau auf Benjamin Blümchen freuen. Und erstmals lädt der Freizeitpark Elbe-Freizeitland in Königstein in seinen Irrgarten, um „Das magische Labyrinth“ einmal in Lebensgröße zu spielen.

Erster deutscher Kartenspieltriathlon

Hochspannung versprechen die Meisterschaften, die im Rahmen der Spielewochen ausgetragen werden. Am 31. Januar wird aus etwa einhundert Spielern in Dohna der Sächsische Meister im „Mensch ärgere dich nicht“ gekürt. Schirmherr ist Kabarettist und Schauspieler Uwe Steimle. Und am 21. Februar findet das große Finale des ersten bundesweiten Kartenspieltriathlons von Schmidt Spiele statt. Die Gewinner der Qualifikationen zeigen im Aktivhotel Pirna ihr Können in „Ligretto“, „Skull King“ und „Mensch ärgere Dich nicht - das Kartenspiel“.

Das komplette Programm sowie Übernachtungstipps hält der Tourismusverband Sächsische Schweiz unter www.saechsische-schweiz.de/spiele sowie telefonisch unter +49 3501 470147 bereit. Wer für den Zeitraum 5. bis 22. Februar 2016 eine Unterkunft über den Buchungsservice des Verbandes bucht, erhält ein Spiel sowie freien Eintritt zu den Spielveranstaltungen, die jeweils Freitag, Samstag und Sonntag stattfinden.

Programm

31. Januar 2016, ab 10 Uhr
2. Sächsische Meisterschaft „Mensch ärgere dich nicht“
Marie-Curie-Oberschule, Burgstraße 15, 01809 Dohna

5./12./19. Februar 2016, jeweils 13 bis 18 Uhr
„Das Magische Labyrinth“
Elbe-Freizeitland Königstein, Schandauer Straße 51, 01824 Königstein

6. Februar 2016, 16 bis 20 Uhr
Großer Spiele- und Puzzletag
Hotel Erbgericht, Bächelweg 4, 01814 Bad Schandau OT Krippen

7. Februar 2016, 11 bis 16:30 Uhr
Carcassonne-Fan-Treffen
Festung Königstein, 01824 Königstein

13. Februar 2016, 11 bis 16:30 Uhr
Großer Spieletag im NationalparkZentrum
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz, Dresdner Straße 2b, 01814 Bad Schandau

14. Februar 2016, 11 bis 16:30 Uhr
Großer Spieletag mit Benjamin Blümchen
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz, Dresdner Straße 2b, 01814 Bad Schandau

20. Februar 2016, 17 bis 21 Uhr
Qualifikationsturnier Sachsen für den 1. Deutschen Kartenspieltriathlon
Aktiv-Hotel Sächsische Schweiz, Rottwerndorfer Straße 56 b, 01796 Pirna

21. Februar 2016, 11 bis 17 Uhr
Finale des 1. Deutschen Kartenspieltriathlons
Aktiv-Hotel Sächsische Schweiz, Rottwerndorfer Straße 56 b, 01796 Pirna

Quelle: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.