Zwei tolle Tage rund um Luftfahrt und Modellbau bei der Flugshow Chemnitz-Jahnsdorf

Dana -
Ralf und Nico Niebergall
Ralf und Nico Niebergall

Am 3. und 4. Mai 2014 ist es wieder soweit: Die alle zwei Jahre durchgeführten Großflugtage Chemnitz-Jahnsdorfs, laden wieder Groß und Alt, jeweils ab 10 Uhr, zu einer großen Airshow und zu einem Fest rund um die Luftfahrt ein. Dabei kommen nicht nur Liebhaber historischer Leckerbissen, sondern Bastler und Fans der „kleinen Fliegerei“, dem Modellflug, auf Ihre Kosten.

Modellflugzeuge begeistern tausende Bastler

Zahlreiche Modellflugzeuge werden von den Mitgliedern des 1. Modellsport Club Jahnsdorf e.V. und weiteren Inhabern von Großmodellen, bei denen Flügelspannweite bis zu 2,80 Meter keine Seltenheit darstellen, am Boden und in der Luft präsentiert. Ein absolutes Highlight in diesem Metier wird das „ElsterJet Team“ mit seinen beiden J10 Jets sein. Nicht nur die Jets, sondern auch Ihre Piloten, jetten für private Vorführung und zu Wettkämpfen im absoluten „High-End-Modellflugbereich“ durch die ganze Welt und somit freuen sich die Organisatoren, das Jet Team um Enrico Thäter und Ralph Losemann für die Flugshow gewonnen zu haben.

Doch auch Ralf und Nico Niebergall - Vater und Sohn - bilden ein einzigartiges Duo in Sachen Synchronkunstflug. Der Vater mit dem „manntragenden“ Original der Siai Marchetti SF-260 und der Junior mit dem maßstabgetreuen Modellflugzeug zeigen ein in Europa einzigartiges und in der Form einmaliges Synchronflugprogramm, bei dem man nicht mehr erkennen kann, welches das Originalflugzeug und welches das Modellflugzeug ist, das dort oben am Himmel seine Loopings und Kunstflugelement absolviert.

Kunstflug darf bei keiner Flugschau fehlen

Natürlich bietet die Flugshow Chemnitz-Jahnsdorf aber vor allem auch bemannte Luftfahrt. Was die Modellflugfreunde vom Boden aus mit ihren ferngesteuerten Maschinen zeigen, gibt es in einer Vielzahl Flugshows von den „Großen“ zu sehen. Verbandskunstflug der Spitzenpiloten Walter und Toni Eichhorn, die zusammen auf eine Flugerfahrung von über 35.000 Stunden zurückblicken können, werden mit Ihren beiden Kunstflugzeugen Extra 330LT eine perfekt aufeinander abgestimmtes Verbandskunstflugprogramm vorführen, deren Nachahmer in Europa nur an einer Hand abgezählt werden können! Seltene Flugzeuge wie die beiden Doppeldecker WACO-YKS 6 und Boing Stearman werden zusammen am Himmel, und eben nicht in einem verstaubten Museum, zu erleben sein.

Weiterhin erhält jeder Besucher, der mit einem Militärfahrzeug anreist, und auch jeder Besitzer eines Oldtimer-PKW nach vorheriger Anmeldung im Internet unter www.grossflugtage.de freien Eintritt. Auf der mit allerlei Attraktionen gespickten Schausteller- und Kinderwiese finden auch die kleineren Besucher der Großflugtage Chemnitz-Jahnsdorf einen netten Zeitvertreib.

Alle Besucher über 14 Jahre zahlen für diese einmalige und seltene Technikschau, die man fast nur noch statisch im Museum bewundern kann, je Veranstaltungstag 15,- Euro. Ein durchaus angemessener Preis, wenn man bedenkt, dass man heutzutage auch schon so viel für eine Kinokarte ausgeben muss. Weiterführende Informationen zum Event sind unter www.grossflugtage.de zu finden. Dort erfahren sie auch mehr über die Rundflugangebote.

2x2 Freikarten zu gewinnen

Für die Veranstaltung verlosen wir 2x2 Freikarten wahlweise für Samstag oder Sonntag. Senden Sie uns dafür eine E-Mail mit dem Stichwort "Flugshow Chemnitz-Jahnsdorf" und Ihren vollständigen Namen bis zum 27. April 2014 an feedback@sachsen-net.com. Bitte teilen Sie uns mit an welchem Tag Sie die Veranstaltung besuchen wollen. Viel Glück!

Quelle: Mitteldeutsche Verwaltungs- und Veranstaltungsgesellschaft