Energiefressern den Kampf ansagen

11.02.2020 Verbraucherzentrale Sachsen e. V.
Image by Norbert Koch from Pixabay
Image by Norbert Koch from Pixabay

Kostenloses Webinar gibt Tipps für mehr Energieeffizienz

Ein hoher Lebensstandard, kleinere Haushalte und immer neue und leistungsstärkere technische Begleiter im Alltag sorgen dafür, dass der Energiebedarf jedes Einzelnen steigt. Insgesamt konsumieren Privathaushalte in Deutschland mittlerweile mehr als ein Viertel des Jahresenergieverbrauchs. Erstaunlich ist, welche Energiemengen durch Stromverbrauch für Licht, zum Aufladen von Akkus, beim Kochen, beim Wäsche waschen, für Multimedia und Computer sowie in Form von Gas, Öl und anderen Brennstoffen zum Heizen zusammenkommen.

Gründe für einen sparsamen Einsatz von Energie gibt es daher viele: Umweltschutz, Geld sparen und Ressourcen schonen sind nur einige. Trotzdem lauern viele Energiefresser in den eigenen vier Wänden, die ein enormes Einsparpotenzial innehaben. Dabei können Verbraucher mit nur kleinen Handgriffen den eigenen Geldbeutel schonen und ihren ökologischen Fußabdruck verringern. „Es ist ganz leicht, den eigenen Energieverbrauch und die damit verbundenen Kosten zu senken und gleichzeitig dem Klima etwas Gutes zu tun“, erklärt Lorenz Bücklein, Leiter der Energieberatung bei der Verbraucherzentrale Sachsen.

Deshalb veranstaltet die Energieberatung der Verbraucherzentrale im Februar einen Online-Vortrag, um Verbraucherinnen und Verbraucher über Energie-Einsparpotenzial in den eigenen vier Wänden zu informieren. Der Online-Vortrag hilft interessierten Mietern und Hausbesitzern, Stromfresser und Wärmeverluste zu identifizieren und zeigt geeignete Maßnahmen zu deren Vermeidung auf.

18. Februar 2020, 17:30 bis 18:30 Uhr: „Energie sparen zu Hause – kleine Tipps mit großer Wirkung“

Um Anmeldung wird gebeten, unter: www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege/

Neben den Online-Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale auch eine individuelle Beratung an. Sie findet persönlich (in einer Verbraucherzentrale, Beratungsstelle oder beim Verbraucher zu Hause), telefonisch oder online statt. Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 – 809 802 400.

Quelle: Verbraucherzentrale Sachsen e. V.