Masse bewegt?! Schülerarbeiten zu Demonstrationen 1989/90 und 2019

05.07.2019 bis 15.09.2019 - Stadtmuseum Dresden in Dresden
Ausschnitt aus einer Schülerzeichnung zu den Dresdner Montagsdemonstrationen, um 1990, © Foto: Stadtmuseum Dresden
Ausschnitt aus einer Schülerzeichnung zu den Dresdner Montagsdemonstrationen, um 1990, © Foto: Stadtmuseum Dresden

Vor nunmehr 30 Jahren brachten Bürgerinnen und Bürger auf den Dresdner Straßen mit friedlichen Demonstrationen Kritik an den bestehenden Verhältnissen ihrer Zeit zum Ausdruck. Unter dem Eindruck der Ereignisse des Herbsts 1989 ermunterte ein Kunstlehrer die 8. Klasse einer Radebeuler Schule, das aktuelle Demonstrationsgeschehen mit Papier und Bleistift festzuhalten. So entstanden bis etwa Februar 1990 eindrückliche Momentaufnahmen, welche die damalige Wahrnehmung Jugendlicher von den Erlebnissen in Dresden widerspiegeln.

Das Stadtmuseum Dresden präsentiert eine kleine Auswahl dieser Schülerzeichnungen mit ihrem ganz eigenen Blick auf die Friedliche Revolution.

Emporengalerie

Öffnungszeiten: Di - So 10 - 18 Uhr, Fr 10 - 19 Uhr
Eintritt: 5 Euro / ermäßigt 4 Euro (freitags ab 12 Uhr Eintritt frei, außer feiertags)


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Stadtmuseum Dresden
01067 Dresden Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)