Industriemuseum Chemnitz - Schauplatzausstellung MaschinenBoom. - verschoben

25.04.2020 bis 01.11.2020 - Industriemuseum Chemnitz in Chemnitz
Plakat der Ausstellung © whitebox GbR, Dresden
Plakat der Ausstellung © whitebox GbR, Dresden

Die 4. Sächsische Landesausstellung „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ mit der Zentralausstellung und den Schauplatzausstellungen wird wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben und der Eröffnungstermin am 25. April 2020 abgesagt. Aussagen über ein neues Eröffnungsdatum und die Laufzeit der Landesausstellung können erst dann getroffen werden, wenn sich die Situation dauerhaft beruhigt und normalisiert habe.

Begeben Sie sich mit dem schmiedenden Roboter auf eine Reise von der vorindustriellen Zeit bis hin zu zeitgenössischen Utopien „menschenleerer Werkhallen“ im Zeitalter der Industrie 4.0. In der Ausstellung wird nachvollziehbar, wie wir Maschinen im Laufe der Zeit perfektionierten und wie der Maschinenboom unsere Welt allmählich veränderte. Inspirieren ließen sich die Ausstellungsgestalter bei ihrem Konzept von den fürstlichen Kunst- und Wunderkammern aus den Anfängen der Museumsgeschichte. Regale voller Exponate werden immer wieder unterbrochen durch episodenhafte Animationsfilme, die den Fokus auf die gesellschaftlichen und sozialen Entwicklungen legen. Erleben Sie, wie die fortschreitende Maschinisierung unseren Alltag reformierte und weiterhin beeinflusst. Dabei bietet die Gestaltung viel Raum für Ihre eigenen Interpretationen.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 9:00 – 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag, feiertags: 10:00 – 17:00 Uhr
Kassenschluss: 16:30 Uhr

Eintritt:
Normal 8,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Kinder bis 18 Jahre frei

Boom.-Kombi-Ticket
1 Ticket für 7 Ausstellungen
40€ | Ermäßigte 20€

weitere Infos unter www.boom-sachsen.de/schauplaetze/maschinenboom/

web.saechsisches-industriemuseum.com


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Industriemuseum Chemnitz
09112 Chemnitz Zwickauer Str. 119