21. Internationales Festival "a cappella" - Musica Universalis (Clemens Goldberg)

Di, 04.05.2021, 20:00 Uhr - Philippuskirche in Leipzig
Musica Universalis / PR
Musica Universalis / PR

Josquins Unsterblichkeit

Konzerteinführung: 19 Uhr

Musica Universalis wurde auf Initiative des Musikers, Musikwissenschaftlers und Autors Clemens Goldberg und seiner Goldberg-Stiftung gegründet. Getragen von der Idee, Kultur und Musik (besonders der Renaissance) mittels interdisziplinärer Ansätze zu fördern und ihr neue Impulse zu geben, konzipiert Goldberg besondere Konzertformen, die durch ihre Dramaturgie und Präsentation verstärkt die kulturellen und intellektuellen Bezüge der Werke vergegenwärtigen sollen. Die Sängerinnen und Sänger des Ensembles entstammen
profilierten Renaissance-Vokalgruppen wie Huelgas oder Peñalosa. Ihr Programm bei a cappella 2021 dreht sich um die „Chansons de Regretz“ von Josquin Desprez. Er ging davon aus, dass man in der Musik planetare Energien einfangen und sie beim Aufführen wieder freisetzen könne. Es entstand die Vorstellung einer geistigen Präsenz jenseits der jeweiligen Aufführung, der Komponist wird in seiner Musik unsterblich. Die Aufführung versucht, dieses geradezu magische Konzept der Musik erfahrbar zu machen.

Tickets: 22 € PG normal / 18 € Rentner/Leipzig Card / 14 € Ermäßigt

www.a-cappella-festival.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Philippuskirche
04177 Leipzig Aurelienstraße 54