27. Festival "Sandstein und Musik"

So, 02.06.2019, 17:00 Uhr - Barockschloss Rammenau in Rammenau

In 28 verschiedenen Programmen, die zwischen 23. März und 8. Dezember in der Region Elbsandsteingebirge/Osterzgebirge zu erleben sind, nähert sich das Festival dem Jahresmotto „Schätze unserer Heimat“ aus vielen Perspektiven. Ludwig Güttler setzt als Künstlerischer Leiter auf eine Mischung von Bewährtem und Neuem sowie auf stilistische Breite – ein Konzept, das sich in der Vergangenheit bewährt und zu wachsenden Publikumszahlen geführt hat. Das Spektrum 2019 reicht von Musik für Harfe solo bis zur Salonmusik, von barocken Orgelwerken bis zu Blechbläserensembles, vom klassischen Streichquartett bis zum klangexperimentellen Stahlquartett, von barocker Unterhaltung bis zum Tangoensemble, vom Kunstlied bis zu Evergreens der Filmgeschichte. Auch Boogie und Swing, Literarisches, Satire sowie Pantomime sind Teil des breit gefächerten Angebots.

02.06.2019 | 17:00 Uhr - Violine und Violoncello: „Geschwister“ spielen Kammermusik

Johann Sebastian Bach: Zweistimmige Inventionen, Erwin Schulhoff: Duo für Violine und Violoncello (1925), Maurice Ravel: Sonate für Violine und Violoncello „A la mémoire de Claude Debussy“ u. a.

Lenka Matejáková (Violine)
Aleisha Verner (Violoncello)

Tickets / Veranstaltungsflyer 2019

www.sandstein-musik.de