Dresdner Moderne 1919 - 1933. Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen

28.06.2019 bis 27.10.2019 - Stadtmuseum Dresden in Dresden
Blick in das Treppenhaus des Kugelhauses, ca. 1928 (A. P. Walther), © Stadtmuseum Dresden
Blick in das Treppenhaus des Kugelhauses, ca. 1928 (A. P. Walther), © Stadtmuseum Dresden

Dresden war zwischen 1919 und 1933 eine dynamische Großstadt mit vielen Planungsvorhaben und Baustellen. Es entstanden große neue Wohnquartiere. Innovative Verwaltungs-, Industrie- und Schulgebäude etablierten die Neue Sachlichkeit im Bauen, Schwimmbäder ein verändertes Körperideal. Hochhausfantasien, ehrgeizige Museumsprojekte und das erste Kugelhaus der Welt repräsentierten die neuen technischen und gestalterischen Möglichkeiten. Bei aller Aufgeschlossenheit hierfür blieb Dresden aber stets eine wertkonservative Stadt, die sich nicht vorbehaltlos der Avantgarde verschrieb. Ausstellung und Katalog zeigen, wie dies in Dresden zu einer spezifischen und ausgesprochen spannenden Melange führten.

Eröffnung: Freitag, 28.6.2019, 19 Uhr

Öffnungszeiten: Di - So 10 - 18 Uhr, Fr 10 - 19 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro / ermäßigt 4,00 Euro (freitags ab 12 Uhr Eintritt frei, außer feiertags)


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Stadtmuseum Dresden
01067 Dresden Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)