Ausstellung: Gisela Gramsch - gemalt, gezeichnet, gespielt

30.04.2022 bis 29.05.2022, Samstag und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr - Hospitalkapelle Grimma in Grimma

Gisela Gramsch, die mit ihren Bildern im Mai in der Kleinen Galerie St. Georg zu Gast ist, dürfte in Grimma nicht ganz unbekannt sein. Sie gestaltete u. a. den Adventskalender 2020 der Lokalpatrioten Grimma, auf dem ihre beiden Lieblingsfiguren Teddy und Maus aus einem gemütlichen Zimmer auf den weihnachtlich geschmückten Markt von Grimma blickten. Zudem war sie auch schon als Illustratorin für die LVZ und das Familienmagazin „Kind + Kegel“ tätig.

Das Zeichnen und Malen begleitet Gisela Gramsch schon seit ihrer Jugend. Während ihrer Schulzeit an der damaligen EOS Ernst Schneller (heute Gymnasium St. Augustin) trat sie dem Zeichenzirkel von Fritz Kaeßner bei und blieb der Kunst bis heute treu. Obwohl ihr Lebensmittelpunkt schon seit vielen Jahren in Jeßnitz bei Wolfen liegt, wo sie bis zur Wende in der Filmfabrik als Konstruktionsingenieurin arbeitete, fühlt sie sich Grimma immer noch sehr verbunden. Das lässt sich auch an den vielen fein gearbeiteten Strichzeichnungen mit Grimmaer Motiven ablesen, die sie über die Jahre angefertigt hat. Dass sie aber eben nicht nur zeichnen, sondern auch malen kann, zeigt sie uns in ihrer abwechslungsreichen Ausstellung.

Die Vernissage findet am Sonnabend, dem 30. April um 15.00 Uhr in der Kleinen Galerie St. Georg statt. Die Ausstellung ist vom 30.04. bis zum 29.05.2022 jeden Samstag und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Termine außerhalb dieser Zeiten können telefonisch unter der Rufnummer 0176 51 45 65 97 abgesprochen werden. Der Zugang ist barrierefrei.

www.hospitalkapelle.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Hospitalkapelle Grimma
04668 Grimma Leisniger Straße