Ausstellung „Glanzlichter der Naturfotografie 2021“

13.12.2021 bis 09.01.2022 - Museum für Naturkunde in Chemnitz

Ab Mittwoch, dem 17. November, macht die Wanderausstellung „Glanzlichter der Naturfotografie 2021“ auf ihrer Tour durch Deutschland in Chemnitz Station. Sie ist bis zum 9. Januar 2022 in den Räumlichkeiten des Museums für Naturkunde im TIETZ zu sehen. Hier erfährt die Ausstellung aber noch eine Aufwertung der besonderen Art: Ausgewählte Fotografien werden mit zoologischen Präparaten aus der museumseigenen Sammlung ergänzt, sodass ein räumlicher Aspekt beim Betrachten der Bilder hinzukommt.

Die Glanzlichter der Naturfotografie gibt es seit 23 Jahren. Auch in diesem Jahr war die Beteiligung an dem internationalen Fotowettbewerb sehr groß – eine Jury wählte aus 16.916 Bildern von 883 Fotografen aus 37 Ländern die Siegerbilder aus.

Die Sonderausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Museums für Naturkunde zu besichtigen:
Montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 17 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr (mittwochs sowie am 24. und 31. Dezember geschlossen).

www.naturkundemuseum-chemnitz.de

www.glanzlichter.com/


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Museum für Naturkunde
09111 Chemnitz Moritzstraße 20