Europäische Weihnachtssinfonie

Fr, 16.12.2022, 19:30 Uhr - König Albert Theater in Bad Elster
Achille Fait © Käthy Braun
Achille Fait © Käthy Braun

5. Symphoniekonzert (Purcell · Büchner · Mendelssohn u.a.)

Am Freitag, den 16. Dezember öffnet sich um 19.30 Uhr im König Albert Theater Bad Elster der Vorhang für das 5. Symphoniekonzert der Chursächsischen Philharmonie im Rahmen der 20. Chursächsischen Winterträume.

Dabei widmen sich die »Chursachsen« unter der Leitung von GMD Florian Merz gemeinsam mit den ersten Preisträgern des 57. Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen 2022 einem europäischen Klangbild der Weihnachtszeit und schenken dem Publikum kurz vor dem Fest der Liebe eine ganz neue Weihnachtskomposition des Kammermusikers Stefan Büchner.

Das Publikum kann sich so auf die »Weihnachtsmusik« des Briten Henry Purcell, auf italienisches Flair mit Scarlattis »Weihnachtssonate« oder das »Concertino für Tuba und Streichorchester op. 77« des Niederländers Jan Koetsiers freuen. Dazu werden das englische »Konzert für Horn und Streichorchester op. 150« von York Bowen und Carl Reinickes »WeihnachtsSinfonietta« diesen Adventsabend leuchten lassen. Als Solisten brillieren der französische Tubist Florian Wielgosik und der italienische Hornist Achille Fait.

Als besonderer Höhepunkt dieses Konzerts ist aber die Uraufführung eines ganz neuen »Weihnachts-Concertos«, komponiert vom Chursachsen-Kammermusiker Stefan Büchner. Dieses in Bad Elster entstandene Konzert für Streichorchester und Sopransaxophon besteht aus einem Satz in mehreren Tempi, welcher die Gefühlswelt der Weihnachtszeit musikalisch bebildert: Der erste Teil führt als klangbildliche Prophezeiung sehnsuchtsvoll in die Freudenzeit der Weihnacht, u.a. in Anlehnung an die weltberühmte Melodie »Mach hoch die Tür, die Tor macht weit«. Der Mittelteil der neuen Komposition verarbeitet in einem fröhlich-spielfreudigen Arrangement den Bach-Choral »Brich an Du schönes Morgenlicht« als freudige Erwartung auf Jesu-Geburt bis nach einer kurzen Sequenz der Unsicherheit die Musik zu einem gefühlvollen Orchesterklang der Dankbarkeit und Erfüllung in einer Variation des christlichen Weihnachtsliedes »Ich steh an deiner Krippen hier« in großer Zuversicht und Hingabe endet.

Bereits um 18.45 Uhr findet zu diesem Symphoniekonzert ein Einführungsvortrag im König Albert Theater statt.

Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
König Albert Theater
08645 Bad Elster Theaterplatz 1