Führung: Die "Haustechnik" der Altvorderen

So, 07.04.2019, 14:00 Uhr - Burg Gnandstein in Frohburg

Wie einer Szene aus einem Bilderbuch entsprungen erhebt sich die Burg Gnandstein auf einem schroffen Felssporn über das Wyhratal. 

War es wirklich so schmutzig, als Mensch und Tier gemeinsam auf einer Burg hausten? Mussten die Bewohner der dicken Gemäuer im Winter wirklich so bitterlich frieren, wie der Volksmund heute meint? Und war das Mittelalter wirklich so dunkel, wie es das Sprichwort sagt? Oder kannten die Ritter und ihre Familien samt Hausgesinde so etwas wie ein Bad? Gab es etwa schon ausgeklügelte Sparlösungen, mit denen gleichzeitig gekocht, geräuchert und geheizt werden konnte? Wie sahen möglicherweise die Taschenlampen unserer Vorfahren aus? Und was tat man eigentlich in der Zeit vor dem Streichholz, wenn das Feuer ausgegangen war? 

All diesen Fragen geht Knecht Georg bei einer rund zweistündigen Zeitreise durch die Burg Gnandstein nach. Dabei erzählt er auch darüber, dass die Herrschaften über die Jahrhunderte durchaus der Mode folgten, aber auch mit Zivilisationskrankheiten, Energiekrisen und Abgasen zu kämpfen hatten. 

Die Teilnahme an der Führung kostet 9,50 € pro Person. Ermäßigungsberechtigte Personen zahlen nur 7,00 €.
Für Kinder ab 10 Jahren geeignet. (Um Voranmeldung wird gebeten) 

Weitere Informationen und Anmeldungen sind telefonisch unter 034344 - 61309 und per E-Mail an gnandstein@schloesserland-sachsen.de möglich. 

www.burg-museum-gnandstein.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Burg Gnandstein
04654 Frohburg Burgstraße 3
OT Gnandstein