„Latente Bewegung“

19.04.2018 bis 15.08.2018 - Technische Sammlungen Dresden in Dresden
© aaa production
© aaa production

Eine Ausstellung des Deutschen Instituts für Animationsfilm

Piotr Kamler hinterfragt in seinen audiovisuellen Erkundungen und Fabeln die Gesetze der Zeit. Dabei eröffnet er schlüssige Räume für das Unwahrscheinliche im Universum. Als Absolvent der Kunstakademie Warschau entwickelte er in den 1960er–1970er Jahren aufsehenerregende audiovisuelle Projekte. Das Experimentieren mit Materialien und Verfahren macht ihn zu einem der produktivsten Forscher im Umfeld von Pierre Schaefer als Pionier für elektroakustische Klänge. Der Künstler lebt seit 1986 wieder in seiner Geburtsstadt Warschau, wo er sich seinen sogenannten „räumlichen Zeichnungen“ widmet. Diese Skulpturen eröffnen in der Sonderausstellung neue Blickachsen auf sein narratives wie abstraktes filmisches Werk.

Eröffnung: Do 19.4., 15 Uhr im Rahmen des 30. Filmfests Dresden

Öffnungszeiten: Di - Fr 9 - 17 Uhr, Sa + So 10 - 18 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro/ ermäßigt 4,00 Euro (freitags ab 12 Uhr Eintritt frei, außer feiertags)

Bild: Une mission éphémère / Flüchtige Mission, Piotr Kamler, Frankreich, 1993 © aaa production


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Technische Sammlungen Dresden
01277 Dresden Junghannsstraße 1-3