Lesung mit Jürgen Gückel “Klassenfoto mit Massenmörder”

Do, 06.10.2022, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr - Jakubetzstift in Wittichenau

Eine unglaubliche, aber wahre Geschichte, recherchiert und aufgeschrieben von Jürgen Gückel, mehrfach ausgezeichneter Gerichtsreporter, über Bigamie und Theologie, Verbrechen und Vertuschung, über die deutsche Nachkriegsgesellschaft und über eine familiäre Tragödie.

Jürgen Gückel erfährt bei der Spurensuche seiner eigenen Vergangenheit durch Zufall, dass sein Klassenlehrer in der Grundschule (Volksschullehrer) nicht nur ein Doppelleben führte, indem er nach dem 2. Weltkrieg die Identität seines gefallenen Bruders Martin Wilke annahm, sondern als Artur Wilke SS-Mitglied, Massenmörder in Trostenez, einem Vernichtungslager bei Minsk (1942-1944), und später gefürchteter Partisanenjäger war.

Im Jakubetzstift stellt Jürgen Gückel sein Buch “Klassenfoto mit Massenmörder – das Doppelleben des Artur Wilke” vor und liest daraus.
Eine Veranstaltung des Verein(t) für Wittichenau mit der Volkshochschule Hoyerswerda.

Eintritt: kostenfrei

https://jakubetzstift.de/veranstaltung/lesung-mit-juergen-gueckel-klassenfoto-mit-massenmoerder/


Jakubetzstift
02997 Wittichenau Bautzener Straße 30