Listening to the Stones / Den Steinen zuhören

20.11.2021 bis 06.03.2022 - Kunsthaus Dresden in Dresden

Wie alt ist die Menschheit und wie alt der Planet, der sie trägt? Aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens zeigt das Kunsthaus Dresden eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst zum Thema Steine. Im Verhältnis zum Alter von Steinen relativiert sich jede menschliche Zeitmessung radikal. Die Ausstellung lenkt die Aufmerksamkeit auf altes Wissen zu Steinen in unterschiedlichen Kulturen und setzt zugleich Akzente auf die Auseinandersetzung mit dem Überleben unseres Planeten. Der Fokus auf Steine beinhaltet nicht nur einen Blick zurück, sondern auch die Hoffnung auf einen symbolischen Neuanfang durch das „Hören“ auf Steine als Berater und Begleiter, um Gegenwart und Zukunft neu zu denken.

Gefördert durch: Japan Foundation, Homann-Stiftung, Stiftung Kunstfonds, ifa – Institut für Auslandsbeziehungen

Eröffnungswochenende: 20./21.11. aus Anlass des Jubiläums „30 Jahre Kunsthaus Dresden“, u. a. mit Naoya Hatakeyama, Chi-Wei Hsu, Hiromi Miyakita, Sybille Neumeyer, Motoyuki Shitamichi, Akio Suzuki, Han Tang und Xiaopeng Zhou

Öffnungszeiten: Di - Do von 14 bis 19 Uhr, Fr - So von 11 bis 19 Uhr
Eintritt: 4 Euro / ermäßigt 2,50 Euro (freitags ab 11 Uhr Eintritt frei, außer feiertags)

kunsthausdresden.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Kunsthaus Dresden
01097 Dresden Rähnitzgasse 8