Sandstein, Seestern, Saurier - Sachsen in der Kreidezeit

16.10.2021 bis 30.10.2022 - Museum der Westlausitz - Elementarium in Kamenz

Reisen Sie mit nach Sachsen vor 90 Millionen Jahren. Es war tropisch warm, der Meeresspiegel lag 250 Meter über dem heutigen Niveau und heftige Stürme verheerten die Umgebung. An Land treten die modernen Blütenpflanzen ihren Siegeszug an und in den Meeren tummeln sich Fischsaurier, Ammoniten und viele andere Tiere. Aus den Ablagerungen dieser Zeit ist eine der schönsten Landschaften Deutschland entstanden: Das Elbsandsteingebirge. Begeben Sie sich auf eine Reise in die Zeit zurück, als das Elbtal noch ein Meer war.

Wer in Sachsen die Frage stellt „Was fällt euch zur Kreidezeit ein?“, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zwei Begriffe zu hören bekommen – „Elbsandsteingebirge“ und „Saurier“.  Als Ostsee-Urlaubserinnerung kommt vielleicht noch die „Schreibkreide“ hinzu, die wir hier in Sachsen aber nicht haben. Der Elbsandstein jedoch, der in so vielen Gebäuden Dresdens verbaut wurde, ist ein marines Sediment aus genau diesem Abschnitt der Erdgeschichte.

weitere Informationen

Öffnungszeiten Elementarium
Di - So 10 - 18 Uhr sowie an allen Feiertagen
(am 01.01., 24. & 31.12. geschlossen)

www.museum-westlausitz.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Museum der Westlausitz - Elementarium
01917 Kamenz Pulsnitzer Straße 16