Sonderausstellung "Delicate Pleasures – Zarte Freuden"

30.04.2022 bis 31.10.2022 - Am Fasanenschlösschen in Moritzburg
Skulptur "Dreamers black" Foto: Ben Walther
Skulptur "Dreamers black" Foto: Ben Walther

Das Moritzburger Fasanenschlösschen präsentiert vom 30. April bis 31. Oktober 2022 die außergewöhnlichen Plastiken der Künstlerin Rebecca Stevenson. Ihre Werke sind inspiriert von der Kunst des Barock und Rokoko und erkunden künstlerisch heutige Sehnsüchte und Exzesse.

Geschmeidiges, farbenfreudiges Wachs, aber auch Bronze und andere Materialien nutzend, erforscht die Künstlerin Transformationsprozesse des Werdens und Vergehens und überträgt die barocke Vanitas-Vorstellung in unsere heutige Zeit. Stevensons Wachsskulpturen sind inspiriert von den üppigen Stillleben der Niederländer mit erlegtem Wild, Früchten und Blumen. Sie sind ein Fest für das Auge, wie es einst auch Konditoren aus filigranem Zuckerwerk auf königliche Tafeln zauberten. Aber auch Objekte aus Naturmaterialien, die einst in höfischen Wunderkammern gesammelt wurden, werden neu entdeckt und zum Leben erweckt. Die Plastiken vereinen Ernstes und Absurdes, Schönes und Groteskes und lassen die Grenzen zwischen "gutem" und „schlechtem“ Geschmack verschwimmen.

Rebecca Stevenson studierte am Chelsea College of Art und dem Royal College of Art in London. Sie lebt und arbeitet in London. 

Besucher können die Kunstwerke täglich in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr im Rahmen einer Führung durch das Fasanenschlösschen besichtigen. Die Kosten sind im regulären Eintrittspreis inbegriffen.

www.schloss-moritzburg.de/de/fasanenschloesschen/


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Am Fasanenschlösschen
01468 Moritzburg Schlossallee