STRAWALDE - Blätter aus der Zeit

02.07.2021 bis 19.09.2021 - Leonhardi-Museum in Dresden
Strawalde, Lütow, 1979, Bleistift-Kohle auf Papier / Repro: Leonhardi-Museum Dresden
Strawalde, Lütow, 1979, Bleistift-Kohle auf Papier / Repro: Leonhardi-Museum Dresden

Am 8. Juli 2021 wird Jürgen Böttcher Strawalde 90 Jahre alt.

Er gehört als Filmemacher, Maler und Zeichner zu den herausragenden und eigenwilligsten Künstlerpersönlichkeiten der vergangenen sieben Jahrzehnte und ist bis heute unermüdlich tätig. Als Lehrer, Förderer und Freund von u.a. A.R. Penck, Peter Herrmann, Peter Makolies und Peter Graf hat er sich auch in die Dresdner Kunstgeschichte eingeschrieben.

Nach den umfangreichen Retrospektiven Strawaldes, die 2012 im Lindenau-Museum Altenburg und 2018 in der Städtischen Galerie Dresden stattfanden, widmen wir uns nun ausschließlich den Arbeiten auf Papier. Matthias Flügge hat gemeinsam mit Strawalde aus dessen Werk 70 Arbeiten aus einem Zeitraum von fast 70 Jahren ausgewählt.

Beginnend mit frühen Porträts, Stadtlandschaften und Stillleben aus den 1950er Jahren bis hin zu neuesten Tuschezeichnungen, Übermalungen und Collagen entstand so ein eigenständiger Werkkomplex, der jedoch die Bindung zur Malerei nicht aufgegeben hat. Während die Malerei in ihrer sinnlichen Präsenz gültige Aussagen formuliert, bietet die Arbeit auf und mit dem Medium Papier einen direkteren Zugriff, ist sinnlich und reflektiert zugleich. Sie ermöglicht Strawalde, in immer neuen Variationen sein gedankliches und künstlerisches Vokabular zu prüfen und gibt einen Einblick in seinen künstlerischen Kosmos, der sich in besonderer Weise aus der eigenen Biografie speist und ohne diese oftmals nicht zu verstehen ist.

ERÖFFNUNG: Donnerstag, 01.07.2021 um 20 Uhr. Es spricht Matthias Flügge.

Öffnungszeiten:
Di – Fr 14 –18 Uhr
Sa+ So 10 –18 Uhr

www.leonhardi-museum.de/


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Leonhardi-Museum
01326 Dresden Grundstraße 26