Industriemuseum Chemnitz - Ausstellung MaschinenBoom.

27.04.2021 bis 25.07.2021 - Industriemuseum Chemnitz in Chemnitz
Blick in die Ausstellung | Fotograf: Jürgen Kabus
Blick in die Ausstellung | Fotograf: Jürgen Kabus

Die 4. Sächsische Landesausstellung „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ mit der Zentralausstellung und den Schauplatzausstellungen ist beendet. 

Die Schauplatzausstellung MaschinenBoom. im Industriemuseum Chemnitz wird als Sonderausstellung jedoch bis 25. Juli verlängert.

Die Ausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise zu den Stationen der Maschinenbaukunst. Hier erfahren Sie von den frühen Maschinen der vorindustriellen- und Pionierzeit bis hin zu zeitgenössischen Utopien menschenleerer Werkhallen im Zeitalter der Industrie 4.0. Erleben Sie, wie Menschen Maschinen im Laufe der Zeit perfektionierten und wie der Maschinen boom den Alltag bis heute prägt. Ausgewählte Exponate verdeutlichen markante Entwicklungen und die wechselvolle Geschichte des sächsischen Maschinenbaus. Deutlich wird, dass Sachsen die Wiege des deutschen Werkzeugmaschinenbaus ist. Seit über zwei Jahrhunderten werden hier weltweit gefragte Maschinen konstruiert und produziert – vom filigranen Uhrwerk aus Glashütte bis zum Hightech-Bearbeitungszentrum aus Chemnitz.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 9:00 – 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag, feiertags: 10:00 – 17:00 Uhr
Kassenschluss: 16:30 Uhr

Eintritt:
Normal 8,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Kinder bis 18 Jahre frei

web.saechsisches-industriemuseum.com


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Industriemuseum Chemnitz
09112 Chemnitz Zwickauer Str. 119