Ratgeber

  • Fehlende Elementarschadensversicherung

    Verbraucherzentrale Sachsen ruft Betroffene auf sich zu melden

    Viele Sachsen waren von den verheerenden Hochwassern 2002 und 2013 betroffen. In der Folge wurden den Betroffenen nach Eintritt des Schadensfalls nicht selten seitens der Versicherungsunternehmen bestehende Versicherungen gekündigt. Der Abschluss neuer Verträge ist ...
  • Hunderte Sparkassen-Kunden verunsichert

    Verbraucherzentrale Sachsen bietet Sonderberatung zur Kündigung von Sparverträgen durch die Sparkasse Leipzig an

    In den Beratungseinrichtungen der Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig, Torgau und Markkleeberg gibt es momentan ein alles beherrschendes Thema: Die Kündigung der langfristigen „PrämienSparen flexibel“ Verträge durch die Sparkasse Leipzig. „Bisher ...
  • Marktwächterwarnung vor untergeschobenen Kreditkarten von VeriPay

    Verbraucher erhalten ungewollte Anrufe, Rechnungen und Inkassoforderungen für unerwünschte Kreditkarten

    Leipzig/Berlin, 20. März 2017: Verbraucher beschweren sich zunehmend über eine neue Telefonmasche mit Kreditkarten: Zahlreiche Fälle im Frühwarnnetzwerk des Marktwächters Finanzen zeigen, dass Betroffene unaufgefordert und unter verschiedenen Vorwänden angerufen ...
  • Falsche Abmahnungen von Adobe verunsichern E-Mail-Nutzer

    Verbraucherzentrale Sachsen warnt vor unseriösen Forderungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung

    Über 4.000 Euro für eine angebliche Urheberrechtsverletzung – derartige Tauschbörsen-Abmahnungen landen derzeit in viele Email-Postfächer. Angeblich sollen die Empfänger der E-Mails illegal Bildbearbeitungssoftware von „Adobe Photoshop CS6-Master ...
  • DVB-T2 HD: Antennenfernsehen wird hochauflösend

    Umstellung ab 29. März: Brauche ich ein neues Gerät?

    Ab 29. März wird das terrestrische Fernsehen im HD-Standard ausgestrahlt. Damit einher geht eine vollständige technische Umstellung, die nicht nur an den zentralen Antennenmasten stattfindet, sondern auch jeden Antennenfernsehzuschauer unmittelbar betrifft. Denn dieser neue Standard ...
  • Das Wetter spielt verrückt: Tornado, Erdrutsch, Starkregen, Lawinengefahr

    Verbraucherzentrale fordert Versicherungspflicht gegen Elementarschäden

    Das Tief „Adriano“ hat in den vergangenen Tagen vielen Deutschen Sorgen gebracht. Starkregen lies Bäche anschwellen und brachte Überflutungsgefahr mit sich, ein Tornado beschädigte Häuser und die Lawinengefahr in den Bergen steigt. Vorbei ist die Gefahr nicht. ...
  • Das Kraftwerk im Keller - Wann rechnet sich ein Blockheizkraftwerk?

    Anlagen zur Kraftwärmekopplung, oft Blockheizkraftwerke oder kurz BHKW genannt, erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme. Sie sind also besonders effizient. Lange Zeit lohnte sich ihr Einsatz in Ein- oder Zweifamilienhäusern aber kaum. Sowohl bei den Geräten selbst als auch bei ...
  • Absicherung gegen Naturgefahren rückläufig

    Verbraucherzentrale Sachsen erfragt Hintergründe bei Betroffenen

    Nur wenige Häuser sind gegen Naturgefahren versichert und die Tendenz ist rückläufig. Im Jahr 2015 lag laut Gesamtverband der Versicherungswirtschaft der Anteil der Gebäude, die gegen Überschwemmung, Erdrutsch, Schneedruck und Co. versichert sind, bundesweit bei gerade ...
  • 18.550 ¤ Prämie für Restschuldversicherung - Verbraucherschützer der Habgier auf der Spur

    Verbraucherzentrale Sachsen ruft dazu auf, Kreditverträge auf unnötige Kosten durch Restschuldversicherungen prüfen zu lassen

    Restschuldversicherungen sind teuer – das ist oft zu hören. Doch was Sachsens Verbraucherschützer vor wenigen Tagen gesehen haben, übersteigt diese Aussage bei Weitem. Im September 2016 verkaufte die TARGOBANK einem Leipziger Ehepaar im Zusammenhang mit der Aufnahme eines ...