Backstage - Aus dem Alltag eines Tänzers

Fr, 17.01.2020, 20:00 Uhr - Staatsoperette / Kraftwerk Mitte in Dresden

Konzept von Radek Stopka | Mit Musik von Bedrich Smetana bis Ludovico Einaudi

Was machen Tänzer*innen eigentlich tagsüber? Wie sieht ein klassisches Training aus? Wie entsteht eine Choreographie? Viele Fragen, die in Backstage beantwortet werden. Denn die Zuschauer*innen werfen einen Blick hinter die Kulissen und erleben, wie sich das Ballettensemble der Staatsoperette auf seine Bühnenauftritte vorbereitet: Vom harten Training an der Stange über zahlreiche Proben bis hin zum perfekten Showauftritt im Scheinwerferlicht. Das Spektrum der vielseitigen Truppe reicht dabei vom klassischen Tanz bis hin zu Modern Dance, Stepp oder Breakdance. Genauso vielschichtig ist auch die Musik dieser besonderen Ballettvorstellung: Dreivierteltakt wird von groovenden Rhythmen abgelöst, schwelgende Musicalsounds von Hip-Hop, Schwanensee von purer Percussion. In energiegeladenen und ereignisreichen 90 Minuten bringen Ballettchef Radek Stopka und seine Kompanie von Multitalenten den Alltag der Tänzerinnen und Tänzer auf die Staatsoperetten-Bühne.

www.staatsoperette.de/spielplan/monatsplan/backstage/