Festung HINTER GITTERN. Von Alchimisten, Spionen & Revolutionären

Di, 30.04.2024, 12:30 Uhr - Festung Königstein in Königstein

Die Festung Königstein war als Gefängnis gefürchtet und wurde sogar als „sächsische Bastille“ bezeichnet.
Prinzen, Kanzler, Alchimisten, Spione, Demokraten und Revolutionäre saßen hier ein - darunter Johann Friedrich Böttger, der Miterfinder des europäischen Porzellans, der russische Anarchist Michail Bakunin und der Sozialdemokrat August Bebel.

Die Führung berichtet von Haftgründen und -bedingungen.

Hinweise: Bei dieser Führung wird eine Wegstrecke von ca. 2 Kilometern zurückgelegt, teilweise mit starken Steigungen, rutschigem und unebenem Untergrund. Zudem sind mehrere Treppen zu überwinden.

Dauer: ca. 60 Minuten
Gebühr: 7 € für Erwachsene; Kinder bis 16 Jahre frei
Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen
Treffpunkt: vor dem Informationsbüro (Brunnenhaus)

www.festung-koenigstein.de/de/fuehrungen/festung-hinter-gittern.html

Weitere Informationen zur Festung Königstein unter www.festung-koenigstein.de