Fotoausstellung „Zum Fressen gern“

01.05.2022 bis 23.10.2022 - Kloster Altzella in Nossen

In den europäischen Klöstern wurde schon immer gesammelt: Wissen, Bücher, kuriose Objekte. So auch im Benediktinerstift Admont (Österreich), das seine Sammlungen inzwischen in einer Bibliothek und mehreren Museen vor Ort präsentiert. Für ihre Arbeiten ließen sich die Berliner Fotografen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold von den Exponaten dieser Sammlungen inspirieren. Vor allem die Präparate des Naturhistorischen Museums prägen die so entstandenen Bilder, die in ihrer Farben- und Formensprache immer wieder an die Jagd- und Küchenstillleben der Renaissance sowie die Kunst der Barockzeit mit ihren Vanitas-Darstellungen erinnern.

Die Fotografien bestechen durch ihre ironischen Anspielungen, die Liebe fürs Detail und wecken beim Betrachten die Lust aufs genauere Erkunden. Nach Stationen wie dem Schloss Corvey, dem ehemaligen Kloster Cismar oder dem Schlossbergmuseum Chemnitz werden die Bilder nun im ehemaligen Zisterzienserkloster Altzella zu bewundern sein. Die Fotografien werden im ehemaligen Speisesaal der Arbeitsmönche und im Bibliothekssaal präsentiert.

Dienstag bis Freitag 10 - 17 Uhr
Samstag / Sonntag 10 - 18 Uhr

www.kloster-altzella.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Kloster Altzella
01683 Nossen Zellaer Str. 10