Kunstausstellung "Europareise in Holz"

25.11.2022 bis 27.01.2023 - Königliches Kurhaus in Bad Elster
Lothar Stauch in Bad Elster © Danny Otto
Lothar Stauch in Bad Elster © Danny Otto

Holzschnitte von Lothar Stauch (Falkenstein/V.)

Am Freitag, den 25. November wird anlässlich der Eröffnung der 20. Chursächsischen Winterträume um 18.00 Uhr bei einer Vernissage in der Galerie des Königlichen Kurhauses die neue Ausstellung »Europareisen in Holz« mit Holzschnitten & Aquarellen von Lothar Stauch eröffnet.

Der Falkensteiner Künstler zeigt in Bad Elster eine Reise durch europäische Architektur der Landschaften. Dies ist seit langem das große Thema des Künstlers, den es deswegen immer wieder zum Reisen treibt.

In Italien trifft Stauch auf verwinkelte Gässchen und eng aneinandergeschmiegte Häuser, in Griechenland auf die auf schroffen Felsen thronenden Meteora-Klöster, in Süddeutschland auf bucklige Fachwerkbauten und in Tallinn auf hanseatische Speicherhäuser. Je mehr Ecken und Kanten Architektur aufweist, um so spannender für den Künstler. In Architektur erkenne er das, was die Erbauer der Nachwelt hinterlassen wollten und ihre besondere Art, zu leben, sagt Stauch. Um das auszudrücken, kommt ihm die Technik des Holzschnittes am nächsten. Mit ihr gelingt es, auf unwichtiges Kleinklein zu verzichten und den Fokus auf Markantes zu legen.

Stauch abstrahiert Pfeiler, Bögen und Streben stark und verleiht steinernen Zeitzeugen Lebendigkeit. Bevorzugt bleibt er bei Schwarz-Weiß, denn Kontrast und Form sind seine Sprache. Ein, zwei oder sogar drei Farben dürfen dann doch das Spiel von Kontrast und Form bestimmen, etwa bei der Darstellung des Drei-Giebel-Hauses in Süddeutschland. »Da ist was los«, kommentiert Stauch mit leisem Lächeln den bunten Strudel urbanen Daseins.

Dazu offenbart der 68-Jährige bei seinen Aquarellen und Mischtechniken einen weichen Pinselstrich: In warmer Erdigkeit kommt das Kloster zu Elbig in Polen daher und förmlich hineingezogen wird der Betrachter in das enge Gassengewirr des italienischen Spoletos und in die Kulisse der Geschlechtertürme von San Gimignano – Verreisen Sie kunstvoll!

Diese sehenswerte Ausstellung kann dann noch bis 27. Januar 2023 jeweils von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr sowie zu den Veranstaltungen im Königlichen Kurhaus besichtigt werden.

Der Eintritt ist frei.

www.chursaechsische.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Königliches Kurhaus
08645 Bad Elster Badstr. 25