Sonderausstellung "MOBILE KinderTRÄUME"

06.07.2023 bis 05.11.2023 - Industriemuseum Chemnitz in Chemnitz

In Zusammenarbeit mit dem Chemnitzer Kinderfahrzeugsammler Eckart Holler und dem Depot Pohl-Ströher in Gelenau gibt das Industriemuseum Chemnitz einen kleinen Einblick in über 70 Jahre "mobile Kinderwelten". Die Hollersche Sammlung umfasst über 240 Fahrzeuge. Daraus präsentieren wir mehr als 20 Highlights – von skurril bis selten.

Die Ausstellungsstücke zeigen eine ungeahnte Bandbreite an Kreativität, Erfindergeist und technischem Knowhow. Kinderfahrzeuge ermöglichen einen Blick in die Alltagsrealitäten ihrer Zeit und die Entwicklungen von Mobilität, Gesellschaft und Pädagogik. Waren die ersten Fahrzeuge im 19. Jahrhundert für Kinder noch handgefertigte Prestigeobjekte, so förderten die industrielle Produktion und ein neues pädagogisches Verständnis, besonders nach dem Zweiten Weltkrieg, den massenhaften Einzug der Spielzeuge in die Kinderzimmer.

So mancher Erwachsene fühlt sich heute beim Anblick der Roller, Dreiräder und Tretfahrzeuge wieder um Jahrzehnte in seine Kindheit zurückversetzt und Kindheitserinnerungen und Kinderträume werden wieder aktuell.

Lassen Sie sich von uns entführen in eine fast vergessene Welt der Kindheit oder auch nur eines Kindertraumes.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10:00 - 17:00 Uhr

www.industriemuseum-chemnitz.de/


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Industriemuseum Chemnitz
09112 Chemnitz Zwickauer Str. 119