Sonderführung: „Das Kloster Altzella im Zeichen der Heiligen“

So, 31.10.2021, 15:00 Uhr - Klosterpark Altzella in Nossen
Fotograf Juliane Schikade © SBG Sachsen gGmbH
Fotograf Juliane Schikade © SBG Sachsen gGmbH

Sonderführung anlässlich des Reformationstages

Die Reformation wird am 31.10. jährlich in Sachsen gefeiert. Das Kloster Altzella war zurzeit Martin Luthers, durch dessen Abt Paul Bachmann, Hort der Opposition Luthers und der Reformation. Wohl aus diesen Grund verdankt das Kloster der Reformation schließlich seine Auflösung. 

In Solidarität zu den alten Mauern der wenigen verbliebenen Klostergebäude, die so lange die Riten und Gesänge des alten Glaubens gehört haben, findet am Reformationsfeiertag eine Sonderführung zum Thema "Im Zeichen der Heiligen" im Klosterpark Altzella statt. Ist es doch ein Motiv, das der Vater der Reformation Martin Luther abgeschafft sehen wollte. Die Fürbitte an Heilige zu richten und Reliquen dieser zu verehren, war Bestandteil des damaligen Alltages. So begibt sich Museologe Dr. Peter Dänhardt gedanklich zurück in die Zeit, als der alte Glaube blühte und die Reformation begann zu sprießen. 

Um Voranmeldung unter Tel.: 035242 - 50435 wird gebeten.

Preis: 8,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro |

Tickets online erhältlich unter www.kloster-altzella.de


Tickets
online kaufen
Hotel
in der Nähe buchen
Klosterpark Altzella
01683 Nossen Zellaer Str. 10