Verbraucherzentralen bieten Webseminare zur digitalen Internationalen Grünen Woche

Do, 21.01.2021, 14:00 Uhr - online in Sachsen

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Internationale Grüne Woche in diesem Jahr nicht wie üblich als Publikumsmesse statt. Daher laden die Verbraucherzentralen vom 18. bis 21. Januar zur ersten digitalen Verbraucherinformationswoche ein. In über 30 bundesweiten und kostenlosen Online-Vorträgen informieren sie Verbraucher*innen aller Altersgruppen zu Lebensmitteln und Ernährung. Die Themen reichen von Fragen zur Glaubwürdigkeit von Herkunftsangaben und Tierwohllabeln über die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung bis hin zu konkreten Ernährungs- und Einkaufstipps. In den Online-Vorträgen können Verbraucher*innen jederzeit ihre persönlichen Fragen stellen. Podcasts und Möglichkeiten, das eigene Wissen in verschiedenen Quiz zu testen, ergänzen das digitale Angebot.

Online-Vorträge am Donnerstag, 21. Januar 2021

14:00 Uhr: Wertschätzung von Lebensmitteln - Lebensmittelverschwendung vermeiden

14:00 Uhr: Etikettenschwindel? Das Kleingedruckte besser verstehen

15:00 Uhr: Klarheit und Wahrheit? Lebensmittel unter der Lupe

16:00 Uhr: Einkaufsfalle Supermarkt

18:00 Uhr: Die süße Falle: Zucker in Lebensmitteln auf der Spur

18:00 Uhr: Kann man Tierwohl kaufen?

18:00 Uhr: Essen mit Genuss - auch im Alter

Alle Online-Vorträge im Überblick und weitere Angebote der Aktionswoche finden Interessierte unter: 
www.verbraucherzentrale.de/gruene-woche


online
01683 Sachsen

Weitere Termine dieser Veranstaltung