Auf ins Ferienlager – KiEZe in Sachsen präsentieren ihr großes Angebot auf Dresdens 1. FerienCamp-Messe

Dana -
Foto> Thomas Schlorke
Foto> Thomas Schlorke

Ferienlagerplanung in Sachsen: KiEZe mit großem Angebot auf der ersten Dresdner FerienCamp-Messe

Dresden, 7. März 2019. Sechs herrlich lange Wochen Sommerferien! Was bei Schulkindern zu Jubelstürmen führt, bereitet Eltern zuweilen Kopfzerbrechen. Die wenigsten verfügen über die gleiche Anzahl von Urlaubstagen wie es Ferientage gibt. Wenn dann die Großeltern als Ferienbetreuung nicht oder nur teilweise einspringen können, ist guter Rat gefragt. Und der heißt: Ferienlager! Einer der größten Anbieter für Ferienlager in Sachsen sind die KiEZe (Kinder- und Jugenderholungszentren), die manch Schüler schon von der Klassenfahrt kennt. Sie präsentieren ihre Ferienlager-Angebote am 9. März 2019 auf einer Premiere – der 1. Dresdner Feriencamp-Messe. 

KiEZe bieten Camps für jedes Interesse

Insgesamt fünf Einrichtungen – in Seifhennersdorf, Sebnitz, Weißwasser, Grünheide und Schneeberg – vereint der Landesverband KiEZ Sachsen. Rüdiger Schaper, Geschäftsführer des KiEZ Querxenland in Seifhennersdorf und Sprecher für den Landesverband KiEZ Sachsen, beschreibt die Einrichtungen so: „Aus ehemaligen Pionierlagern haben sich unsere KiEZe zu modernen Gruppenunterkünften in idyllischer Lage mitten in der Natur entwickelt. Fernab vom städtischen Trubel können sich die jungen Gäste ganz auf sich selbst konzentrieren und in der Gruppe wunderbare Erlebnisse teilen. Denn die KiEZe sind weitaus mehr als nur Unterkunft: Wir verfolgen hier ein fundiertes pädagogisches Konzept nach dem Motto ‚Lernen durch Erleben‘.“ Die Programmplanung für Klassenfahrten und Ferienlager bezieht daher sowohl Lehrplaninhalte als auch aktuelle Trends bei Kindern und Jugendlichen mit ein. Insbesondere bei den Feriencamps ist die Angebotspalette breit gefächert, um den diversen Interessen der Gäste zwischen sechs und 14 Jahren gerecht zu werden. Sportlich aktive Kinder können sich beim Tanzen, Reiten, Ballsport, Schwimmen oder Klettern auspowern, kreativ wird es in den Camps mit Schwerpunkt Theater, Beauty, Film und Fotografie. Spannende Erlebnisse mit technischem oder historischem Hintergrund bieten die Camps zum Thema Piraten, Safari, Experimente, Dampfbahn, Blaulicht oder Detektive. Natürlich gehören auch Ausflüge in benachbarte touristische Highlights zum Programm. Insgesamt 120 Feriencamps werden im Sommer 2019 angeboten. 

Sicherheit ist für alle Gäste gewährleistet

Damit Eltern ihre Kinder ganz beruhigt im Ferienlager abgeben können, wird das Thema Sicherheit großgeschrieben. Alle Einrichtungen sind komplett umzäunt und befinden sich in grüner Umgebung. Die Betreuer der Gruppen müssen zwingend eine aktuell gültige JugendgruppenleiterCard (Juleica) vorweisen. Interessierte (Studien- oder Berufsanfänger) können diese Qualifikation auch direkt bei den aktuellen Schulungen der KiEZe im Frühjahr erwerben. Während der Camp-Betreuung werden sie zudem jederzeit fachlich und organisatorisch von den KiEZ-Mitarbeitern vor Ort unterstützt. 

Zur ersten Dresdner Ferienlager-Messe präsentieren sich alle fünf sächsischen KiEZe am Stand des Landesverbandes mit Informationen zu den Juleica-Schulungen und den Einsatzmöglichkeiten als Betreuer sowie zu den zahlreichen Ferienlager-Angeboten am Samstag, 9. März 2019, 10 bis 18 Uhr in der JohannStadthalle Dresden. Traditionelle Besonderheiten wie beispielsweise das Blümeln (Sebnitz) können ebenso ausgetestet werden wie kleine Kreativangebote im Außenbereich. Feriencamp-Messen gibt es in zahlreichen Städten, in diesem Jahr erstmals auch in Dresden. Besonders attraktiv: Im Rahmen der Messe-Rallye stiften die KiEZe den Hauptpreis, nämlich eine Feriencampwoche nach Wahl in einem der KiEze in Sachsen, egal ob für die Sommer- oder Herbstferien! Dazu müssen verschiedene Fragen bei den Messeausstellern richtig beantwortet werden. Neben den KiEZen präsentieren sich rund 30 weitere Anbieter bei der Veranstaltung des Familienmagazins Kind + Kegel, Schirmherrin ist Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz. Vorträge und ein buntes Rahmenprogramm für Eltern und Kinder runden die Veranstaltung ab. Die Vorstellung der KiEZe auf der Bühne ist für 16.15 Uhr geplant.

Weitere Infos unter www.johannstadthalle.de

Quelle: Landesverband Kinder- und Jugenderholungszentren Sachsen e.V.