Vorteile und Risiken des Bitcoin-Handels

Dana - Donnerstag, 11. März 2021 - 13:35 Uhr
Bild von Bianca Holland auf Pixabay
Bild von Bianca Holland auf Pixabay

Forex ist ein internationaler Finanzmarkt für den Währungsumtausch. Die Anzahl der einzelnen Händler weltweit ist heute enorm und der Forex-Umsatz liegt bei über 5 Billionen US-Dollar pro Tag.
Vor kurzem wurde die Kryptowährung zur Liste der Handelsinstrumente an der Börse hinzugefügt. Die hohen Kosten und die hohe Volatilität haben es zu einem neuen Trend gemacht. Heutzutage kann man bei vielen Forex-Brokern mit Bitcoin erfolgreich handeln. Wir versuchen herauszufinden, ob der Handel mit Kryptowährung wirklich so profitabel ist, wie man glaubt, und welche Risiken sich unvorbereitete Händler stellen müssen.

Vorteile des Bitcoin-Handels

Bitcoin bietet viele Vorteile an:

  1. Dezentrale Währung: Aufgrund seiner dezentralen Art ist dieses digitale Geld frei von geopolitischen Einflüssen sowie makroökonomischen Problemen wie Inflation oder länderspezifischen Zinssätzen.
     
  2. Hoher Leverage: Die meisten Forex-Broker bieten für Trades mit virtuellen Währungen eine hohe Verschuldungsgrenze von bis zu 1: 1000. Erfahrene Händler können dies zu ihrem Vorteil nutzen.
     
  3. Keine Transaktionskosten: Alle Bitcoin-Transaktionen werden ohne Beteiligung von Banken digital in öffentlichen Netzen erfasst. Daher fallen im Bitcoin normalerweise keine Transaktionskosten an, selbst bei globalen Überweisungen. Broker geben diese Vorteile an Kunden weiter, ohne eine Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühr für Bitcoin-Transaktionen zu erheben. Dies erhöht den Handelsgewinn.
     
  4. Niedriger Einzahlungsbetrag: Bei einigen Handelsunternehmen können Sie mit nur 25 USD beginnen. Einige Forex-Handelsunternehmen bieten neuen Mitgliedern als Werbeangebote einen angemessenen Einzahlungsbetrag an.
     
  5. Niedrige Handelskoste: Die meisten Forex-Broker, die Kryptowährung akzeptieren, besitzen sehr niedrige Brokerage-Kosten, um neue Kunden mit Bitcoin zu gewinnen.
     
  6. Sicherheit: Bei Bitcoin-Transaktionen müssen Sie Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkartendaten nicht offenlegen, um Geld einzuzahlen oder abzuheben. Insbesondere im Umgang mit ausländischen Brokern ist dies ein großer Vorteil in Bezug auf Kosten und finanzielle Sicherheit.

Risiken des Handels mit Bitcoin

Diese Währung hat auch einen Nachteil. Beim Erhalt von Bitcoin-Einzahlungen von Kunden verkaufen fast alle Broker sofort Bitcoins und erhalten den Betrag in US-Dollar. In der Vergangenheit waren die Bitcoin-Preise sehr volatil. In Ermangelung von Regeln kann die Volatilität von nicht regulierten Brokern zu ihrem Vorteil und Nachteil für den Händler ausgenutzt werden.

Angenommen, die Intraday-Bitcoin-Rate liegt zwischen 500 und 530 US-Dollar pro Bitcoin. Für eine eingehende Einzahlung von 2 Bitcoins kann ein nicht regulierter Broker die niedrigsten Zinssätze anwenden, um einem Händler 1.000 USD zu verleihen (2 Bitcoins * 500 USD = 1.000 USD). Sobald der Händler jedoch bereit ist, Geld abzuheben, kann der Broker den niedrigsten Wechselkurs verwenden. Anstelle der ursprünglich 2 eingezahlten Bitcoins erhält der Händler nur 1,88679 Bitcoins (1.000 USD / 530 USD = 1,88679 Bitcoins).

Hinterlegte Bitcoins neigen dazu, durch Hacking gestohlen zu werden, selbst aus der digitalen Geldbörse eines Brokers. Um dieses Risiko zu minimieren, suchen Sie nach Maklern mit Diebstahlschutz.

Eine hohe Hebelwirkung ist für Neulinge riskant, die die Auswirkungen möglicherweise nicht verstehen.

Kryptowährung ist eine ganz andere Anlageklasse und verfügt über einen eigenen Bewertungsmechanismus. Der Devisenhandel mit Bitcoins führt im Wesentlichen eine neue Zwischenwährung ein, die sich unerwartet auf Gewinne und Verluste auswirken kann. Geld, das nicht in der Basiswährung eines Händlers gebunden ist, ist ein Risiko.

Fazit

Im Devisenhandel liegt der Vorteil in einer dezentralen Währung, welche globale Transaktionen ohne Gebühren anbietet. Händler, die mit Kryptowährung handeln möchten, müssen jedoch nur mit einem regulierten Forex-Broker zusammenarbeiten.